Welterbestadt Quedlinburg mit neuem Internetangebot

(hoga-presse) Die Möglichkeiten zur Reiseplanung sind vielfältig – die wichtigste Informationsquelle bleiben jedoch Online-Plattformen. Um die eigene Darstellung der touristischen Angebote der Welterbestadt Quedlinburg mit ihren Ortsteilen Bad Suderode und Gernrode zu modernisieren hat die Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH erstmals eine eigene Webpräsenz in Auftrag gegeben.

Möglich wurde dies durch die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Projekten zur Modernisierung und zur Erweiterung der touristischen Angebotsvielfalt des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Die Förderung erfolgt im Rahmen des Projekts „Sachsen-Anhalt ERLEBEN: Festjahr 2019“.

Neue Webseite grafisch und optisch auf neuestem Stand

Ziel der neuen Website ist es technisch und optisch eine Schritt nach vorn zu gehen und somit potentielle Gäste schneller und besser von den vielfältigen Möglichkeiten in und um Quedlinburg zu überzeugen. Dank eines responsiven Designs (Anpassung der Seite an die Bildschirmbreite des Geräts) ist sowohl am PC als auch Tablet und Smartphone alles übersichtlich dargestellt.

In den Fokus rücken auf der neuen Seite vor allem auch buchbare Angebote wie Zimmer, Stadtführungen und Kurzreisen – auch die Möglichkeiten für Tagungen und Events werden deutlich in den Vordergrund gebracht. Informationen zu besonderen Höhepunkten und Sehenswürdigkeiten wurden textlich aufgewertet und größtenteils mit neuen Bildern versehen.

Aktuelle Informationen über das Angebot der Welterbestadt Quedlinburg

Die Website verfügt über einen eigenen Veranstaltungskalender, der Gäste über die wichtigsten Termine während ihres Urlaubs in und um Quedlinburg informiert. In diesem Rahmen haben auch die Ausstellungen in Galerien und Kirchen einen eigenen Platz erhalten.

Auch Anlaufstelle für Urlauber der Region

Zukünftig soll sich das Portal der Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH als erste Anlaufstelle für Urlauber der Region entwickeln. Hierfür sind bereits weitere Schritte geplant, die nun Stück für Stück umgesetzt werden. Die Pflege des Veranstaltungskalenders in Kooperation mit den Kulturschaffenden der Stadt, die Einrichtung eines Webshops sowie die Implementierung einer neuen Buchungsmaske für Übernachtungen sind nur einige der nächsten Aufgaben, die die Seite noch attraktiver werden lassen.

Die Website wird auch weiterhin über die Domain www.quedlinburg.de erreichbar sein. An erster Stelle wird eine Portalseite geschalten um Besuchern der Seite die Wahl zwischen Touristischen Angeboten und den Informationen der kommunalen Informationen zu geben. Auf direktem Weg ist die Internetseite über www.quedlinburg-info.de erreichbar.

Quelle und Bildquelle: Pressemitteilung Stadt Quedlinburg vom 21.08.2019.