(hoga-presse) Am kommenden Wochenende steht der Münchner Odeonsplatz wieder ganz im Zeichen typisch bayerischer Genüsse: Es gibt erlesene Frankenweine und Winzersekte, herzhafte Käse- und Wurstspezialitäten, fangfrischen Fisch, edle Brände – und dazu noch viel Wissenswertes direkt vom Fachmann. Wie Ernährungsminister Helmut Brunner im Vorfeld in München mitteilte, zeigt das kulinarische Angebot auch heuer wieder die große Vielfalt und hohe Qualität bayerischer Genusskultur. Weinliebhaber können prämierte Tropfen verkosten und an „WineWalks“ mit professionellen Sommeliers teilnehmen, Freunde traditioneller Handwerkskunst Metzgern, Bäckern, Fischern und sogar einem „Hofkäser“ über die Schulter schauen. Junge fränkische „Weinmacher“ stellen ihr kreatives Projekt „Big Bang“ vor. Und wer es noch hochprozentiger mag, kann sich beim amtierenden bayerischen Cocktail-Meister mit einem „Bayern Brand“ erfrischen. „Das Genussfestival ist ein Schaufenster für unsere herausragenden bayerischen Spezialitäten“, sagt Brunner.

Das Genussfestival startet am Freitag, 31. Juli, 14 Uhr und dauert bis Sonntag, 2. August, 22 Uhr. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt des Ernährungsministeriums und der Gebietsweinwerbung Frankenwein-Frankenland GmbH. Detailinfos gibt es unter www.bayerisches-genussfestival.de.

Bayerisches Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
– Pressereferat –
Ludwigstraße 2, 80539 München
Tel.: 089 2182-2215/-2217
Fax: 089 2182-2604
E-Mail: presse@stmelf.bayern.de