(hoga-presse) Gilles Demaure (44) sorgt seit Dezember 2011 als neuer Chef für frischen Wind in der Küche des Dolce Frégate Provence. Zuvor war er zehn Jahre lang als Küchenchef im Fünf-Sterne-Hotel Royal Thalasso Barrière in La Baule (Départment Loire-Atlantique) tätig. Diese Position bekleidete Demaure ebenfalls im Hotel du Dauphin in L’Aigle (Département Orne). Dessen Restaurant zählt zu dem am längsten mit Sternen des Guide Michelin dekorierten Gourmet-Tempeln.

Im Rahmen seiner Ausbildung am renommierten Institut Paul Bocuse in Lyon absolvierte Demaure zahlreiche Kurse zum Thema neue Küchentechnik. Außerdem sammelte er Erfahrungen bei Experten der Talasso-Therapie. Die Behandlung von Krankheiten mit Naturprodukten wie u. a. Meerwasser, Meeresluft und Sand förderte auch sein Interesse an einer dazu passenden Wohlfühlküche. Bereits 2008 veröffentlichte Demaure ein Kochbuch mit dem Titel „La table du bien-être“. Darin gibt er der klassischen Diätküche mit schmackhaften und delikaten Gerichten ein vollkommen neues Gesicht. Gleichzeitig lässt er die Leser an seiner Leidenschaft und seinem Know-how teilhaben.

Was die Herkunft der von ihm verwendeten Produkte betrifft, so ist er besonders wählerisch. In der Dolce-Destination inmitten der Provence – einer Region, bekannt für ihre zahlreichen kulinarischen Spezialitäten – hat er nun, wie er es selbst scherzhaft formuliert, „eine ideale Spielwiese gefunden.“

www.dolcefregate.com

hd…s agentur für presse- und öffentlichkeitsarbeit, Stefan Krämer, Rößlerstraße 7, 65193 Wiesbaden, T. (0) 611-99 29 113,  E-Mail: s.kraemer@hds-pr.com