(hoga-presse) Vor genau 200 Jahren, am Sonntag, dem 18. Juni 1815, ereignete sich die Schlacht um Waterloo. Der Kampf zwischen alliierten Truppen und der französischen Armee beendete mit preußischer Hilfe die ruhmreiche Herrschaft von Napoleon Bonaparte. Die bedeutende Schlacht, welche zwar nur von kurzer Dauer aber umso stärkerer Intensität war, beendete einen über 20 Jahre andauernden Kriegszustand und brachte Frieden, der fast ein halbes Jahrhundert anhielt.

Zu den Feierlichkeiten des 200-jährigen Jubliäums vom 18-21. Juni 2015 hat GoEuro.de einen umfangreichen Reise-Guide herausgebracht: Zusammen mit den Informationen der offiziellen Waterloo 2015 Organisation ist er ein hilfreicher Wegbegleiter für all jene, die das Schlachtfeld von damals im Rahmen der Feierlichkeiten besichtigen, oder mehr über eines der berühmtesten und blutigsten Kriegsgeschehen auf dem europäischen Kontinent erfahren wollen.

Die Recherche von GoEuro belegt, dass über 190.000 Gäste allein im Sommer diesen Jahres nach Waterloo reisen werden, wobei über 50% davon sogar den offiziellen Feierlichkeiten und dem Reenactment der Schlacht beiwohnen möchten. Damit werden etwas mehr Besucher erwartet als damals Soldaten auf dem Schlachtfeld standen: 174.000.

Pablo Martinez
pablo.martinez@goeuro.com
Sonnenburger Str. 73
10437 Berlin