Abenteuer Malediven: Aktivurlaub im Jumeirah Vittaveli
Abenteuer Malediven: Aktivurlaub im Jumeirah Vittaveli

Traumurlaub auf den Malediven im Indischen Ozean

Da kommt keine Langeweile auf: Aktivurlaub im Jumeirah Vittaveli

(hoga-presse) Blaues Wasser, weißen Sand und Palmen bieten die Malediven überall. Wer von seinem Traumurlaub auf den einsamen Inseln mehr erwartet, der bucht Aktivurlaub im Jumeirah Vittaveli. Jetski, Kitesurfen oder Tauchkurse für Anfänger und Profis, maledivische Themenabende für kulturell Interessierte und eine Schatzsuche für kleine Piraten – Langeweile kommt in dem 5-Sterne-Resort garantiert nicht auf. Das Angebot „Maldivian Adventure“ kann für Reisen bis Ende des Jahres gebucht werden und kostet für zwei Erwachsene und zwei Kinder ab 1.100,00 EUR pro Nacht.

Zahlreiche Wassersportangebote wie Windsurfen, Segeln und Kitesurfen gehören ebenso zum Angebot wie ein Schnorchelausflug zum eigenen Korallenriff des Resorts. Wer lieber tiefer taucht nimmt an Kursen im PADI-zertifizierten Dive Center teil – von Anfängerkursen über Wracktauchen oder Tauchgänge bei Nacht bis zu Kursen für Rettungstaucher. Kinder ab acht Jahren können an speziellen Tauchkursen in den Pools des Resorts teilnehmen.
Noch mehr Aktion gibt’s höchstens mit Motor – hier stehen Gästen Jetski, Seabob und die Jumeirah-Motoryacht „Windy“ zur Auswahl.

Kulturerlebnis wird im Jumeirah Vittaveli, das nur rund 20 Minuten mit dem Boot vom internationalen Flughafen Malé entfernt liegt, ebenfalls groß geschrieben: Gäste des „Maldivian Adventure“ Angebots können an einem Kochkurs für traditionell maledivische Speisen teilnehmen und lernen, wie Kokosöl in Handarbeit hergestellt wird. Das kommt in dem Luxusresort unter anderem im Spa zum Einsatz – und auch die entsprechende Massage ist im Übernachtungspreis enthalten. Eine Kreuzfahrt zum Sonnenuntergang in einem traditionellen Dhoni-Boot, eine spannende Schatzsuche für Kinder und die kostenlose Nutzung der resorteigenen Fahrräder zum Erkunden der Insel, tägliche Wellness- und Fitness-Stunden im Talise Spa – schon klar, dass das Paket erst ab vier Übernachtungen angeboten wird.

Jumeirah Vittaveli: Das Urlaubsresort auf den Malediven

Erbaut im Stile eines maledivischen Dorfes ist das Jumeirah Vittaveli ein Urlaubsresort für die ganze Familie: Neben Ruhe und Abgeschiedenheit bietet es viele Optionen für aktive Entspannung und kulturelle Begegnungen. Der größte Kids- und Teenager-Club der Malediven bietet ganztägig altersgerechte Unterhaltung, während im Talise Spa althergebrachte Healing-Methoden und Energiearbeit mit kostenfreien Thai Chi und Yoga kombiniert werden können. Das Jumeirah Vittaveli liegt auf dem Kaafu Atoll, mit dem Speedboat nur 20 Minuten vom Male International Airport entfernt.

Über die Jumeirah Group

Die 1997 gegründete Hotelgruppe hat ihre Wurzeln in Dubai, wo sie heute mit sechs sehr unterschiedlichen Hotels vertreten ist, darunter das Burj Al Arab, architektonisches Wahrzeichen Dubais. Seit 2004 befindet sich die Jumeirah Group auf weltweitem Wachstumskurs und hat seitdem ihr Portfolio auf 23 Hotels in zehn Ländern erweitert.

In Europa gehören die Jumeirah Hotels in Frankfurt und Mallorca zu den besonderen Aushängeschildern der Hotelgruppe. Das Jumeirah Frankfurt zeigt, wie Jumeirah erstklassige Businesshotellerie definiert und umsetzt. Das Resorthotel Jumeirah Port Soller Hotel & Spa auf Mallorca wiederum setzt klare Akzente durch Lage, Design und kulturelle Einbindung von Soller und Umgebung.

Außerdem zählen zum Europa-Portfolio der Gruppe das Pera Palace Hotel Jumeirah in Istanbul und das Jumeirah Bodrum Palace Hotel an der Ägäischen Küste, das Jumeirah Grand Hotel Via Veneto in Rom, Jumeirah Carlton Tower und Jumeirah Lowndes Hotel, beide in London. Zum weltweiten Portfolio gehören außerdem Hotels auf den Malediven, in Kuwait, Baku und in Shanghai.

Die Luxus-Appartements der Marke Jumeirah Living und die Lifestyle-Marke Venu sind ebenfalls Teil der Jumeirah Group. Ihre Expansionspläne konzentrieren sich auf den Mittleren Osten, Afrika und Asien. Die nächste Neueröffnung wird 2015 das Jumeirah Guangzhou in China sein.

Bildquelle: pixabay.com