Direkt beim Check-In wird die Gefahr der Verbreitung von Infektionen stark verringert

Ahorn Hotels & Resorts investiert über 50.000 Euro in modernste Geräte zur kontaktlosen Fiebermessung

(hoga-presse) Seit der Wiedereröffnung nach der coronabedingten temporären Schließung der Ahorn Hotels & Resorts gibt es ein fest etabliertes Hygienekonzept. Bestandteil dieses Konzepts ist auch die Früherkennung von erhöhten Temperaturwerten als Symptome des Corona Virus. Alle sechs Hotels der Hotelgruppe wurden mit neuesten Fiebermessgeräten ausgestattet.

Hotelgruppe schafft neueste Fiebermessgeräte an

Die „Fever Detection Camera“ von Dermalog misst in wenigen Sekunden sehr präzise die Körpertemperatur. Erst wenige Hotels wagen diesen Schritt aufgrund der hohen Anschaffungskosten. Dieser Ansatz macht deutlich, dass das Thema Sicherheit einen sehr großen Stellenwert einnimmt.

Es wurden Kameras mit Temperatursensoren in öffentlichen Bereichen, insbesondere an der Rezeption, so aufgestellt, dass die Körpertemperatur der ankommenden Gäste gemessen werden kann. Die Temperatur wird auf einem den Gästen zugewandten Tablet angezeigt, ebenso auf einem Tablet hinter dem Tresen sichtbar für den Mitarbeiter an der Rezeption. Für den Fall, dass eine zu hohe Temperatur angezeigt wird, ertönt zusätzlich ein akustisches Signal. An der Rezeption wird dann erneut manuell mit einem Fiebergerät nachgemessen. Es können auch mehrere Gäste gleichzeitig gemessen werden.

Die Vorgaben des Datenschutzes werden eingehalten. Die verfolgten berechtigten Interessen sind der Schutz der Gäste, deren Kontaktpersonen und der Allgemeinheit. Die Daten werden nicht gespeichert oder weitergegeben. Auch die Angestellten in den sechs Hotels sowie in der Zentrale der Hotelgruppe in Berlin werden täglich getestet.

„Die Temperaturmessung dient vor allem der Sicherheit unserer Gäste und Angestellten. So hat man die Gewissheit für sich selbst und im Umgang mit den Mitmenschen“, sagt Michael Bob, Eigentümer und Geschäftsführer der Hotelgruppe. Mehr als 50.000 EUR wurden zu den zahlreichen Schutzmaßnahmen wie Desinfektionsspender, Plexiglasscheiben und Abstandsmarkierungen zusätzlich in die kontaktlose Fiebermessung investiert.

Weitere Informationen zu den Ahorn Hotels & Resorts finden Sie hier.

Über die Ahorn Hotels & Resorts

Die Hotelgruppe besteht seit 1999 und gehört heute zu den 50 erfolgreichsten Hotelgesellschaften Deutschlands. Aktuell betreibt die Dachmarke Ahorn Hotels & Resorts mit Sitz in Berlin sechs Urlaubshotels in der 3-Sterne Superior sowie 4-Sterne Kategorie. In einzigartigen Naturlandschaften im Erzgebirge, im Thüringer Wald und in der Uckermark stehen den Gästen vielfältige Freizeit- und Gastronomieangebote zur Verfügung. Auch Geschäftskunden finden ideale Voraussetzungen für ihre Firmenveranstaltungen.

Quelle und Bildquelle: Ahorn Hotels vom 22.09.2020