Jungköchin Angelika Ziegler bei den Deutschen Jugendmeisterschaften ganz weit vorne

(hoga-presse) Bayern holt Gold. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Berufen auf dem Petersberg kochte sich die Jungköchin Angelika Ziegler geschmackvoll in die Herzen der Prüfer und erzielte damit den ersten Platz. Unter enormem Prüfungsdruck zeigte sie eindrucksvoll, dass ein ausgezeichnetes Menü nicht ausschließlich eine Frage des Geschmacks des Genießers ist, sondern dass sehr viel Können sowie Lebensmittelkunde, Kreativität und zeitliches Geschick gefordert ist.

Der Grundstein für diesen Erfolg legte Angelika Ziegler bereits in ihrer Ausbildung im Forsters Gasthof zur Post in Donaustauf, wo sie nach drei Jahren Ausbildung die Abschlussprüfung als landesbeste Auszubildende im Beruf Koch/Köchin abschloss. Momentan bereichert Ziegler die Küche des Regensburger Wirtshauses Weltenburger am Dom mit ihrem Können.

„Voller Stolz freue ich mich, dass wir in Bayern solch talentierte Nachwuchskräfte haben, die sich im nationalen Wettbewerb nicht nur hervorragend durch-, sondern regelrecht absetzen können“, so DEHOGA Bayern-Präsident Ulrich N. Brandl. Der stellvertretende Vorsitzende des Berufsbildungsausschusses Hans Schneider ergänzt: „Angelika Ziegler ist eine herausragende Jungköchin, die ihren Weg gehen wird – da sieht man, was man mit einer guten Ausbildung alles erreichen kann.“

Des Weiteren konnten sich Janina Deutelmoser, Hotelfachfrau vom Romantik Hotel Waldhorn in Ravensburg, sowie Yvonne Klumpp, Restaurantfachfrau vom Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, über die ersten Plätze in den jeweiligen Kategorien freuen, die somit wie die bayerische Köchin Angelika Ziegler Deutsche Jugendmeister in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen 2013 sind.

Bayerischer Hotel- und
Gaststättenverband
DEHOGA Bayern e.V.
Haus des Bayerischen Gastgewerbes
Rosenheimer Straße 145 i
81671 München
Fon +49 89 28760 -107
Fax +49 89 28760 -171
c.huebl@dehoga-bayern.de
www.dehoga-bayern.de