(hoga-presse) Die Steigenberger Hotel Group treibt ihre Expansionspläne im Reich der Mitte voran und präsentiert drei neue Projekte auf dem chinesischen Hotelmarkt. In Qingdao, Chongqing und Haitang Bay werden bis 2016 drei neue Häuser der Frankfurter Hotelgruppe entstehen. Das Hotel Maximilian managed by Steigenberger in Beijing eröffnet bereits am 1. Dezember 2013.

Ni hao Steigenberger Hotel Group! Die Frankfurter Hotelgruppe expandiert erfolgreich im Reich der Mitte und verkündet die Eröffnung von drei weiteren Hotels bis 2016.

„China, als globaler Schlüsselmarkt, nimmt eine herausragende Stellung in unserer Expansionsstrategie ein“, kommentiert Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG. „Mit den neuen Projekten werden wir die Steigenberger Werte ‚made in Germany‘ erfolgreich auf dem chinesischen Markt etablieren und planen in naher Zukunft weitere Projekte auf den Weg zu bringen.“

Bereits im Januar 2015 wird das Steigenberger Resort & Spa Haitang Bay in Sanya seine Türen öffnen. Das Fünf-Sterne-Resort ist direkt an der berühmten Haitang Bay gelegen, einem ca. 43 km langen Sandstrand, und wird über 102 luxuriöse Zimmer und Suiten verfügen. Ein chinesisches Restaurant, das Café Berlin, Lounge und Bar sowie ein großzügiger Spa- und Wellnessbereich runden das Angebot des exklusiven Resorts ab.

Das Steigenberger Hotel Shaohai in Qingdao geht im Winter 2015/2016 an den Start. Das Business-Hotel in der von der deutschen Kolonialzeit geprägten Stadt bietet mit 280 Zimmern und Suiten, einem exzellent ausgestatteten Tagungsbereich und einem Spa- und Fitnessbereich mit eigenem Pool ausgezeichnete Bedingungen für Business- und Städtereisende. Die drei Restaurants vereinen deutsche und chinesische Kultur im neuen Steigenberger Hotel. Im chinesischen Restaurant, dem Thomas Brauhaus und dem Café Max ist für jeden Gast das Richtige dabei.

2016 wird in Chinas größter Stadt, Chongqing, das Steigenberger Hotel Yubei eröffnen. Mit 300 Zimmern und Suiten wird das Fünf-Sterne-Haus das bislang größte Steigenberger Hotel im Reich der Mitte werden. Zwei chinesische Restaurants, das Café Berlin, das Paulaner Brauhaus, ein Deli und die Lobby Lounge and Bar sorgen für ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Der 2.000 qm große Konferenzbereich umfasst einen Ballsaal und kann damit auf vielfältige Weise genutzt werden. Das Spa- and Wellness-Center komplettiert das neue Steigenberger Hotel Yubei.

Bereits am 1. Dezember 2013 eröffnet mit dem Hotel Maximilian managed by Steigenberger in Beijing das erste Haus der deutschen Hotelgruppe in China. Das Fünf-Sterne-Haus auf dem Gelände der AUDI World im Norden der Stadt verfügt u. a. über 286 Zimmer und einen 1.300 qm großen Tagungsbereich.

Pressekontakt:
Steigenberger Hotel Group
Christina Schreiner * Lyoner Straße 40 * D-60528 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 66564-360 * Fax: +49 69 66564-424
E-Mail: Christina.Schreiner@steigenbergerhotelgroup.com

Bildquelle: pixabay.com