(hoga-presse) Ausbildungsbotschafter-Tag und Umsetzung des neuen Modells. Der Tourismus in Bayern boomt, in Hotellerie und Gastronomie haben junge Fachkräfte mit ihrer Ausbildung die Basis für 111 Berufe und eine weltweite Jobgarantie geschaffen. Kernpunkt einer nachhaltigen Nachwuchssicherung ist dabei eine wertschätzende Ausbildung. Angela Inselkammer, Vizepräsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, wird die Umsetzung des Modells „integrierte wertschätzende Ausbildung“ in der Praxis vorstellen.

Zudem geht Ministerialdirigent German Denneborg auf das Thema „Ungenutzte Potenziale für Hotellerie & Gastronomie – Berufssprache Deutsch“ ein, wo er die Möglichkeit der Integration von jungen Menschen mit Migrationshintergrund der Branche aufzeigt.

Als feierlichen Abschluss des Tages wird Bayerns Staatsministerin Christine Haderthauer gemeinsam mit Vizepräsidentin Angela Inselkammer die Ernennungsurkunden an die neu ernannten Ausbildungsbotschafter der bayerischen Hotellerie und Gastronomie verleihen.

Ausbildungsbotschafter sind mit Urkunde ausgezeichnete Unternehmerinnen und Unternehmer der Branche, die selbst ausbilden oder in Prüfungsausschüssen tätig sind, sowie einige Lehrer. Sie werden jährlich geschult und kommen in allgemeinbildenden Schulen oder auf Informationsveranstaltungen zum Einsatz. Dort geben sie jungen Menschen Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zeigen Karrierechancen auf und informieren über die Vielseitigkeit und Internationalität der gastgewerblichen Berufe.

Frank-Ulrich John
Geschäftsführer
Kommunikation
ayerischer Hotel- und
Gaststättenverband
DEHOGA Bayern e.V.
Haus des Bayerischen Gastgewerbes
Türkenstraße 7
80333 München
Fon +49 89 28760 -109
Fax +49 89 28760 -119
f.john@dehoga-bayern.de
www.dehoga-bayern.de