Lehrfilm der Hotel-Betriebsfeuerwehr jetzt bei HOTELIER TV

(hoga-presse) 25 Tipps zum richtigen Handeln bei Feuer im Hotel: Der neue Lehrfilm der Hotel Betriebsfeuerwehr zeigt, was im Notfall zu tun ist. Das Video ist nun bei HOTELIER TV abrufbar.

Die Hotel Betriebsfeuerwehr unter der versierten Leitung des aus dem TV bekannten Hotelsicherheits-Beraters Ulrich Jander rät Hoteliers dazu, regelmäßig Räumungsübungen durchzuführen. Diese dienen der Sicherheit der anwesenden Personen und der zielführenden Planung für den Ernstfall. Als Verantwortlicher für die Durchführung einer solchen Übung stehen viele oft vor großen Problemen bei der Planung, Umsetzung, Abwicklung, Dokumentation und Aufarbeitung.

Des Weiteren muss das Personal regelmäßig zum Thema Brandschutz geschult werden. Unverzichtbar ist die Überprüfung der brandschutztechnischen Einrichtungen wie Rauchmelder, ELA Anlage u.v.m. Hier zeigen sich immer wieder die Schwachstellen auf, die dann anschließend durch den Unternehmer entsprechend abgestellt werden müssen.

Sinn und Zweck der Übung ist es, den Mitarbeitern aufzuzeigen wie ein Brand in etwa aussieht und ob sie die theoretisch gelernten Informationen in die Praxis umsetzen können – weiterhin soll geprüft werden, inwieweit die brandschutztechnischen Einrichtungen im Hause funktionieren. Der Schwerpunkt liegt hier unter anderem bei der Brandmeldeanlage, den Brandabschnittstüren sowie den Alarmierungsanlagen im Haus. Bei solchen Übungen werden immer wieder Schwachstellen aufgedeckt, die dann anschließend entsprechend abgestellt werden müssen. Bei Brandschutzübungen geht es nicht in erster Linie darum, viele Feuerwehrautos vor der Tür zu stehen zu haben, sondern darum, wie verhält sich das Personal in solchen außergewöhnlichen Situationen. Nur unter realistischen Stressbedingungen können Schwachstellen entsprechend aufgedeckt und ausgelotet werden.

http://youtu.be/45Iis9U4vTE

Brände, technische Gebrechen oder Terroranschläge könne Ursache für die Notwendigkeit des Verlassens des Hotels sein. Um bei diesem Fluchtverhalten der Anwesenden Panik, Chaos und Gesundheitsschäden zu vermeiden sind gewisse Grundregeln zu beachten.

medienunternehmung – Insight of Corporate Communications
– Driven by Visionary Publishing –
Hohe Weide 8 – 20259 Hamburg / Germany
Office Phone +49 40 41.43.11.692
Office Facsimile +49 40 38.01.78.33.008
eMail carsten.hennig@medienunternehmung.de
www.medienunternehmung.de