(hoga-presse) Neben seinem Englischen Landschaftsgarten bietet Schloss Dyck in Jüchen seinen Besuchern 2014 das ganze Jahr über immer wieder Anlässe, vorbeizuschauen. Die Marktsaison startet am 20. und 21. April mit dem Schlossfrühling, gibt mit dem Festival “Gartenlust” am 19. bis 22. Mai Anregungen für die Gestaltung des eigenen Grüns und geht vom 3. bis 5. Oktober mit dem “Schlossherbst” weiter, der mit Gräsern, Herbststauden und Blumenzwiebeln eine große Auswahl für die Pflanzzeit bietet. Die Marktsaison endet mit der Schlossweihnacht, die an den ersten drei Adventswochenenden mit lebendigem Krippenspiel und Glühwein nach Schlossrezept für Vorweihnachtsstimmung sorgt. Am ersten Augustwochenende stehlen historische Rennwagen und andere motorisierte Schätze bei den Classic Days den Pflanzen im Park die Show. Die “illumina” setzt vom 5. bis 14. September nach Einbruch der Dunkelheit rund um am das barocke Wasserschloss Akzente durch Licht- und Klanginszenierungen.

Auf verschiedenen Führungen können Parkbesucher ab März mehr über den rund 200 Jahre alten Park und die barocke Anlage erfahren. Fachleute erläutern historische, architektonische und gartenkünstlerische Zusammenhänge und berichten von einzelnen Persönlichkeiten aus der Geschichte von Schloss Dyck.

Internet: www.stiftung-schloss-dyck.de

Stiftung Schloss Dyck
Anja Spanjer
Telefon: 02182/824-0
Fax: 02182/824-110
info@stiftung-schloss-dyck.de

Quelle: nrw-tournews.de