(hoga-presse) Zur Stärkung des Kreuzfahrtstandortes hat der Hamburger Senat im Jahr 2014 die Kreuzschifffahrtsinitiative unter der Bezeichnung Cruise Net Hamburg ins Leben gerufen. Diese hat die Bündelung privater und öffentlicher Akteure in einer Public-Private-Partnerschaft zum Ziel, um die strategische Weiterentwicklung des Standortes und die dafür notwendigen Maßnahmen zu planen und zu befördern und so Arbeitsplätze und Wertschöpfung zu schaffen.

Um die Branche in ihrer ganzen Vielfalt darzustellen, hat CRUISE NET HAMBURG ganz aktuell einen webbasierten Branchenguide der Hamburger Kreuzfahrtbranche veröffentlicht. Dieser ist unter cruisenethamburg.de einzusehen. Der Hamburger Branchenguide liefert mit über 400 Kontakten einen umfassenden Überblick zu Hamburger Akteuren der Kreuzfahrtindustrie und weiteren bedeutenden norddeutschen Unternehmen mit Kreuzfahrtbezug. Er dient der schnellen und zielgerechten Kontaktaufnahme sowie der Vernetzung der Unternehmen.

Senator Frank Horch: „CRUISE NET HAMBURG hat zum Ziel, Hamburg als einen der wichtigsten europäischen Kreuzfahrtstandorte zu stärken. Es freut mich sehr, dass wir heute mit dem Branchenguide das „Who is Who“ der Kreuzfahrtbranche vorstellen können. Mit 189 Schiffsanläufen und rund 590.000 Passagieren war in 2014 ein Wachstum von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. Somit festigt Hamburg seine Position an der Spitze des deutschen Kreuzfahrthafenrankings und belegt im nordeuropäischen Vergleich Platz drei hinter Southampton und Kopenhagen.“

Zur Information: Die Kreuzschifffahrtsinitiative „Cruise Net Hamburg“ ist ein Public-Private-Partnership, getragen von den Unternehmen mit Kreuzfahrtbezug in Hamburg – gebündelt im Hamburg Cruise Center e.V.- und von städtischen Akteuren. Gemeinsam sollen beste Voraussetzungen für das Wachstum des Kreuzschifffahrtstandorts und damit für die Entwicklung der Unternehmen am Standort geschaffen werden. Mehr unter: www.cruisenethamburg.de

Pressestelle der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Susanne Meinecke
Tel.: 040-42841-1326 oder -2239, E-Mail: pressestelle@bwvi.hamburg.de, Internet:
www.hamburg.de/bwvi, Folgen Sie uns auf Twitter: @HH_BWVI

Cruise Net Hamburg, Wexstrasse 7, 20355 Hamburg, Nadine Maraschi, Project Manager
E-mail: info@cruisenethamburg.de, Tel.: +49 40 30051 393