(hoga-presse) DEHOGA startet neue Internetseite zur Initiative „Fair schmeckt’s besser“. Am heutigen Sonntag startet die neue Internetseite der DEHOGA-Initiative „Fair schmeckt’s besser“. Mit der Initiative zeigt die Branche die Widersprüche bei der Besteuerung von Essen auf und fordert den einheitlichen ermäßigten Satz für alles, was man essen kann. „Dieser Steuer-Wirrwarr macht keinen Sinn und deshalb fordern wir einen einheitlichen Steuersatz für alle Lebensmittel – egal welcher Art, wo gekauft oder wie gegessen“, bringt es DEHOGA Bayern-Präsident Ulrich N. Brandl das berechtigte Anliegen der Gastronomie auf den Punkt.

Auf der neuen Internetseite www.fairschmecktsbesser.de finden sich stichhaltige Argumente für einen einheitlichen Steuersatz – unterhaltsam und leicht verständlich aufbereitet. Gastronomen aus ganz Deutschland erklären, warum eine steuerliche Gleichbehandlung so wichtig für sie wäre. Aber auch Repräsentanten unterschiedlicher Verbände und Organisationen sowie Vertreter aus der Wirtschaft zeigen auf, dass von fairen Wettbewerbsbedingungen viele Wirtschaftszweige profitieren würden.

Auch Django Asül macht sich Gedanken zum Thema – natürlich auf seine ganz eigene, besondere und witzige Art. Sein Video hat bei den Gastronomen schon für großes Aufsehen und äußerst positives Feedback gesorgt. „In einer Minute zeigt Django Asül den ganzen Irrwitz der Besteuerung von Speisen auf. Das ist eine kabarettistische Meisterleistung“, urteilt Ernst Fischer, Präsident des DEHOGA-Bundesverbandes. Auf der Homepage ist auch eine Unterstützerliste zu finden. Hier können sich alle Besucher, die die berechtigen Anliegen der Gastronomen teilen, eintragen und somit ihre Solidarität bekunden.

Gleichzeitig ist die Fanpage „Fair schmeckt’s besser“ auf Facebook gestartet. Hier findet man – neben tagesaktuellen Informationen rund um das Thema – auch ein Gewinnspiel zur Initiative. Wem das Losglück hold ist, der kann sich auf tolle Preise freuen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fairschmecktsbesser.de.

Frank-Ulrich John
Geschäftsführer
Kommunikation

Bayerischer Hotel- und
Gaststättenverband
DEHOGA Bayern e.V.
Haus des Bayerischen Gastgewerbes
Rosenheimer Straße 145 i
81671 München
Fon +49 89 28760 -109
Fax +49 89 28760 -119
f.john@dehoga-bayern.de
www.dehoga-bayern.de