(hoga-presse) „Sommer ade“ heißt nicht gleich „Fahrrad ade“: Das hat sich auch der  Oldenburger Radreiseveranstalter Die Landpartie gedacht und nun die Radfahrsaison bei ausgewählten individuellen Reisen um zwei Wochen verlängert. Wer die Ostseeküste, Nordfriesland oder Deutschlands östlichsten Radweg (Oder-Neiße) auch im Herbst genießen will, hat nun bis zum 13. Oktober 2013 (letzter Starttag) Gelegenheit, sich von den Wundern der Natur auf dem Rad inspirieren zu lassen. Weitere Informationen: www.dielandpartie.de oder telefonisch unter 0441/570683-0.

Oldenburg/Frankfurt 05. Juli 2013 – Es gibt keinen Grund, bei kühlerem Wetter zu Hause zu bleiben: Gerade die goldene Jahreszeit eignet sich besonders, um Kraft für den Winter zu tanken. Und das geht am besten auf dem Rad. Während das bunt gefärbte Laub romantische Stimmung versprüht und die Herbstluft einen rosigen Teint verleiht, bereichern Pilze, Walnüsse, Kastanien und andere Wunder das Urlaubserlebnis am Wegesrand.

Grund genug für die Landpartie Radeln und Reisen, einen der führenden Radreiseveranstalter Europas, die Saison bei acht ihrer individuellen Reisen zu verlängern. So haben die Kunden zwei Wochen mehr vom Rad – der letzte Starttag ist statt 29. September nun der 13. Oktober 2013. 

Für Wind- und Wattbegeisterte, die die Ruhe der Küste im Herbst suchen, eignen sich die individuellen Radreisen „Sternradeln an der Ostsee“ (5 Tage ab 345 Euro pro Person im Doppelzimmer) oder „Inselradeln Nordfriesland“ (8 Tage ab 725 Euro pro Person im Doppelzimmer). Kulturfans bietet beispielsweise der Oder-Neiße-Radweg zahlreiche Erlebnisse (8 Tage ab 545 Euro pro Person im Doppelzimmer).

Landpartie-Servicepaket individuell

Individualreisende können sich mit dem maßgeschneiderten Landpartie-Servicepaket entspannt in den Sattel setzen und ihre Reise genießen. Zu den Leistungen der individuellen Radreisen zählen Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Hotels mit Frühstücksbüfett, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, eine bestens ausgearbeitete Streckenführung, das Anpassen der Leihräder sowie detaillierte Karten, Routeninformationen und Reiseunterlagen. Technische Unterstützung bietet die 7-Tage-Service-Telefonnummer mit Pannendienst. Landpartie Plus: Eintritte oder Führungen in besonders empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten sind im Preis enthalten.

Auf den meisten Reisen sind zusätzlich buchbar: Ein leicht laufendes Tourenrad mit 7-Gang/Rücktritt oder 21-Gang-Schaltung als Leihrad mit Gepäcktasche oder ein Leih-Elektrorad (Pedelec), Halbpension mit Drei-Gänge-Abendessen, die günstige und bequeme Anreise per Bahn ab dem Heimatbahnhof, Parkplätze am Anreiseort, der Rücktransfer per Bus oder Bahn zum Anreiseort sowie erlebnisreiche Extras für Gruppen. Zum Landpartie Servicepaket individuell

Zur Landpartie Radeln und Reisen GmbH

Die Landpartie, einer der führenden und bewährten Radreiseveranstalter Europas, wurde im Jahr 1982 von der Familie Delion gegründet. 1997 war das Unternehmen der erste Veranstalter für Radreisen im Baltikum. Im Jahr 2007 fand ein Generationswechsel mit der Übernahme durch die jetzigen Geschäftsführer Inge Hauer und Thorsten Haase statt. Ein Jahr später wurde das Gruppenreiseprogramm mit individuellen Radtour-Angeboten ergänzt, die seit 2009 unter der Leitung von ZEIT REISEN stehen. Vertriebspartner sind neben der TUI-LT, DERTOUR, Ameropa und Wikinger Reisen verschiedene namhafte Radreiseveranstalter wie die Donautouristik und Velotours. Alle Gruppenreisen, sowie die individuellen Radreisen an Weser, Oder/Neiße und Spree, auf Bornholm und an Nord- und Ostseeküste, im Spreewald, an der Havel und der Ilm sowie der Mecklenburgischen Seenplatte und Sternradeln am Bodensee werden von der Landpartie direkt veranstaltet. Weitere Infos und Buchungen: www.dielandpartie.de 

Nuray Güler M.A.
Geschäftsführerin
Am Borsdorfer 13
60435 Frankfurt
E-Mail: n.gueler@primo-pr.com
Telefon 0049/6154/80 19 364
www.primo-pr.com