Kultur geht durch den Magen

(hoga-presse) Traumhafte Strände, Lagunen und Riffe: Mauritius gilt als das Urlaubsparadies, auch für Feinschmecker und Food-Experten. Die Veranda Resorts bieten Reisenden die perfekte Gelegenheit, den Inselstaat im Indischen Ozean zu erkunden und sich von neuen Eindrücken verzaubern zu lassen. Dabei sind authentische Begegnungen, Individualität und ein Aufenthalt mit Charme und Charakter garantiert.

Veranda Resorts mit echten regionale Köstlichkeiten

Ein echtes Highlight: Die Veranda Resorts ermöglichen gemeinsam mit dem lokalen Start-Up My Local Table das Treffen einer einheimischen Familie, die zu einem farbenfrohen Abendessen einlädt – purer Genuss und Geschmacksexplosionen inklusive! Nach einem traditionellen Rum-Aperitif aus Mauritius servieren die Gastgeber echte Spezialitäten wie Samosas, Fisch-Vindaye, Brèdes-Songs, Rougaille, flambierte Banane und vieles mehr. Einige Familien sorgen darüber hinaus mit Produkten aus ihren Gärten für den extra Frische-Kick. Bei den Abendessen steht nicht allein der Genuss im Vordergrund, sondern die einmalige Gelegenheit, eine schöne und bereichernde Zeit in Gesellschaft freundlicher Mauritier zu verbringen. Eine Chance, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Handgerösteten Rohkaffee-Rösterei

Auch Kaffeeliebhaber kommen auf Mauritius garantiert auf ihre Kosten. Veranda Resorts hat sich mit der ersten handgerösteten Rohkaffee-Rösterei auf Mauritius, Les Brûleries de La Fournaise, zusammengetan, um eine einzigartige “hausgemachte” Mischung zu kreieren: Mo Kafé. Das i-Tüpfelchen: In jedem Hotel der Gruppe finden regelmäßig praktische Workshops statt, in denen die Geschichte und Kultur des Kaffees erfahren werden kann, bevor es heißt, sich in der Kaffeekunst zu versuchen.

Bei unterschiedlichen Gewürzen, Gerichten und vor allem dem gemeinsamen Essen kann in die Welt der Aromen abgetaucht werden. Eine Mischung aus indischen, afrikanischen und chinesischen Rezepten verwöhnt die Gaumen der Urlauber. So vielfältig wie die Bevölkerung selbst, so bunt ist auch die Auswahl der köstlichen Speisen.

Unvergessliches Erlebnis Veranda Resorts

Traumhaft schön und authentisch: Die Veranda Resorts machen den Aufenthalt auf Mauritius zu einer unvergesslichen Erfahrung und ermöglichen Einblicke hinter die Kulissen der multikulturellen Inselmetropole.

Über Veranda Resorts auf Mauritius

Die fünf zur Veranda Leisure & Hospitality-Gruppe (VLH) gehörenden Resorts zeichnen sich durch eine jeweils eigene Ausrichtung und Atmosphäre aus. Das Couples-Only-Hotel „Veranda Paul et Virginie Hotel & Spa“ (Vier-Sterne) im Fischerdorf Grand Gaube, benannt nach dem französischen Roman „Paul et Virginie“, besticht vor allem durch seine romantische Atmosphäre. Im „Veranda Pointe aux Biches Hotel“ (Vier-Sterne) in Pointe aux Piments wird den Hotelgästen eine entspannte Barfuß-Atmosphäre à la Robinson Crusoe geboten – insbesondere in der Sandy Lane, einem separaten Hotelbereich, der für Erwachsene reserviert ist.

Im kreolischen Stil gehalten ist das „Veranda Grand Baie Hotel & Spa“ (Drei-Sterne-Superior), das im Zentrum von Grand Baie liegt. Es ist ideal für Gäste, die einen Strandurlaub mit den Vorzügen der Stadtnähe kombinieren möchten. Das „Veranda Palmar Beach Hotel“ (Drei-Sterne-Superior) in Belle Mare gilt als das Strandhotel par excellence – perfekt für alle Liebhaber von Wassersport.

Neu ab Oktober 2018: Das Veranda Tamarin (Drei-Sterne Superior) als neuer Surfer-Hotspot an der Westküste. Junger, moderner Surferstyle wird hier großgeschrieben. Alle Hotels sind ab dem Flughafen Plaisance innerhalb von einer bis eineinhalb Stunden mit dem Auto erreichbar. www.veranda-resorts.com

Quelle: Pressemitteilung WeberBenAmmar PR vom 04.10.2019.
Bildquelle: Veranda Resorts