(hoga-presse) Das Einstein St.Gallen startet mit diversen Neuerungen in den Frühling: Seit Anfang April führt Michael Vogt die Geschicke des Einstein St.Gallen als neuer General Manager. Im Fine Dining Restaurant startet Sebastian Zier mit seinem kompletten Team neu durch. Zudem wurden im Einstein Hotel die ersten Monate des Jahres genutzt, umfassende Neuerungen in den Zimmern der Business und Ladies‘ Kategorie umzusetzen.

Neuer General Manager: Michael Vogt
Nach erfolgreicher Ausbildung zum Hotelier/Restaurateur HF/SHL an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern (SHL) machte Michael Vogt (39) seine ersten beruflichen Erfahrungen im damals neu zu eröffnenden Grand Hotel Bellevue & Spa in Gstaad. Hier wurde er als Front Office Manager des Jahres 2004 ausgezeichnet und kleidete am Schluss die Stelle des Vize-Direktors. Anschliessend schnupperte er als Resident Manager und Hoteldirektor internationale Hotelluft. Nach fast 10 Jahren in Thailand freut sich Michael Vogt nun, zusammen mit seiner jungen Familie in die Schweiz zurück zu kehren. „Während der ersten Arbeitstage im Einstein St.Gallen habe ich ein top motiviertes und engagiertes Team kennen gelernt“, meint Michael Vogt und führt weiter aus: „Gerne will ich die eingeschlagenen Wege weiter führen und die Positionierung des Einstein St.Gallen als führendes Haus der Textil- und Wissensstadt St.Gallen weiter festigen.“

Neuer Küchenchef und Maître d’hôtel im Fine Dining Restaurant
Der neue Küchenchef im Fine Dining Restaurant Sebastian Zier (38) und sein Maître d’hôtel Stephan Nitzsche (29) arbeiteten bereits die letzten drei Jahre gemeinsam in einem Hotel auf Sylt. Dort kochte das Küchenteam auf dem Niveau von 17 Punkten GaultMillau und wurde mit 2 Michelin-Sternen ausgezeichnet. Wegen einer Neupositionierung des Hotels auf Sylt wurde das Gourmetrestaurant im letzten Dezember geschlossen. Für Sebastian Zier und Stephan Nitzsche war klar, dass sie gemeinsam eine neue Herausforderung suchen wollten. Diese haben sie im Einstein St.Gallen gefunden.

Der erste Zeit stand ganz im Zeichen von konzipieren und kennen lernen von regionalen Produkten und Lieferanten. „Ich bin begeistert, welchen Stellenwert die Kulinarik in der Schweiz geniesst und mit welcher Qualität Lebensmittel in den Verkaufsläden präsentiert werden“, führt der gebürtige Schwarzwälder Sebastian Zier aus. Stephan Nitzsche schwärmt von der Vielfalt an Schweizer Weinen: „Mit der Auswahl an raren Rebsorten wird es uns gelingen, die grösste Weinkarte regionaler Weine zu kreieren. Herausfordernd sind natürlich die Verfügbarkeiten dieser Raritäten.“

Neue Hotelzimmer: Business- und Ladies‘ Floor aufgemöbelt
In zwei Bauetappen wurden während der letzten drei Monate die Zimmer und Juniorsuiten der Business und Ladies‘ Kategorie des Einstein Hotels komplett überarbeitet. Die Schurwollteppiche wurden entfernt und in allen Zimmern Echtholzparkett verlegt. Zusätzlich wurden in diesen Zimmern ebenfalls individuell regulierbare Klimageräte eingebaut. Schliesslich wurden die Spannteppiche in den Hotelkorridoren komplett erneuert. „Wir sind davon überzeugt, dass wir so speziell die Bedürfnisse unserer internationalen Gäste noch besser treffen und so die Position als erstes Haus am Platz weiter verteidigen können“, sagt der neue General Manager Michael Vogt.

Michael Vogt
General Manager
Einstein St.Gallen AG
T. 071 227 55 55
E-Mail michael.vogt@einstein.ch