(hoga-presse) Große Personal-Rochade bei den deutschen Scandic-Hotels. Schwedische Hotelgruppe besetzt Schlüsselpositionen in den Häusern in Berlin und Hamburg mit bewährten Mitarbeitern. Sinne der Scandic-Philosophie, aktive Personalförderung durch die Bereitstellung interner Aufstiegsmöglichkeiten zu betreiben, besetzt die schwedische Hotelgruppe Schlüsselpositionen in den Häusern in Berlin und Hamburg mit bewährten Mitarbeitern.

Steffen H. Seichter wechselt zum 17. Februar 2014 als Director of Sales & Marketing vom Scandic Hamburg Emporio zum Scandic Berlin Potsdamer Platz. Bei gleichbleibender Funktion bietet der größere deutsche Scandic-Standort in Berlin dem gebürtigen Münchberger neue Herausforderungen innerhalb der erfolgreichen skandinavischen Hotelkette.

Sein Amtsvorgänger Heiko Kain wechselt bereits zum 1. Februar inhouse als Manager in die operative F&B-Abteilung.

Im Rahmen der Personalförderung nimmt Tobias Albert die vakante Stelle als Director of Sales & Marketing im Hamburg Scandic Emporio ein. Bereits seit 2011 wirkt er im Hamburger Haus als Sales Manager sowie anschließend als Senior Sales Manager. Seine jahrelange Vertriebserfahrung erwarb Albert vor seinem jetzigen Engagement bei NH-Hoteles Deutschland und der Intercontinental Hotels Group.

Quelle: http://www.scandichotels.de/

Pressekontakt:
Denise Carstensen
PReventas Hamburg
Susannenstraße 26
20357 Hamburg
Tel: 040-7975578-29
E-Mail: fraucarstensen@preventas-hamburg.de