(hoga-presse) Sportlicher, aktiver, gesünder leben – die Vorsätze für das neue Jahr waren sicher  gut, aber durchzuhalten fällt nun schwer. Und dabei haben wir doch einen wunderbaren Motivator, den Ostseestrand, direkt vor der Tür. Jacke an, Mütze auf – in Bewegung kommen. An die frische Luft, den Kopf durchpusten und ein paar Kalorien ablaufen.

Nordic Walking, Kneippen oder Yoga am Strand ? Das Team des Grand Hotel Heiligendamm SPA hat einige Aktivitäten zusammengestellt um fit durch den Frühling zu kommen – Wassergymnastik und Fitnesskurse für Bauch, Beine, Po und Rücken sowie persönliches Krafttraining. Und auch die Entspannung soll nicht zu kurz kommen, besonders beliebt die Meditations-und Yogakurse mit dem indischen Yogameister Sanjay Vyas. Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte sollte die Anwendung „Strandgold“ ausprobieren. Dahinter verbirgt sich eine Sanddorn-Ganzkörperbehandlung. Diese ist unter anderem eine Spezialität des Hauses, weil sie von den Therapeuten des Heiligendamm SPA selbst entwickelt wurde. Dabei dienlich waren unter anderem Anregungen und Wünsche von Gästen. Das Besondere von „Strandgold“ ist nicht nur die Verwendung des regional typischen Vitaminwunders Sanddorn, dass das Grand Hotel vom größten Anbieter Deutschlands in Ludwigslust bezieht, sondern auch die Massagetechniken. Im SPA-Bereich des Grand Hotels findet sich der wohlig zitronig duftende Sanddorn in Form von Peelings und Ölen wieder. Dieses wird, auf Körpertemperatur erwärmt, sanft in wellenförmigen Hand–über-Handstreichungen aufgetragen. „Bei den Massagebewegungen amen wir sozusagen die Bewegungen des Meeres nach“, erklärt Stephanie Kohn, Leiterin des Heiligendamm SPA. Dazu gibt es Sanddorn-Drinks oder Sanddorntee.

Neugierig geworden oder Lust auf einen kleinen Ausflug in die 3000 Quadratmeter Welt des Luxus-SPA‘s in Heiligendamm?

Am 16. März 2014 lädt das Team des Heiligendamms SPA, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, zu einem Day-SPA-Tag mit Sektempfang ein. Doch nicht nur Entspannung bei einem Sonntagnachmittags-Kaffee inmitten der Pool-und Gartenanlage, auch Make-up-Beratungen sowie Führungen durch die Pool-und Saunalandschaft sind geplant. Und wer sich in die wohltuende Atmosphäre des Heiligendamm SPA‘s verliebt hat, kann seinen Lieblingsplatz in Zukunft besuchen so oft und solange es ihm lieb ist. Vorzüge schafft dabei zum Beispiel eine Heiligendamm-SPA Mitgliedschaft. Über verschiedene Varianten dieser Mitgliedschaft informiert das Team am 16. März.

Dorit Wehmeyer
PR-Managerin
Grand Hotel Heiligendamm
18209 Bad Doberan-Heiligendamm
Phone: +49 38203 740-7603
Fax: +49 38203 740-7696
dorit.wehmeyer@grandhotel-heiligendamm.de
www.grandhotel-heiligendamm.de