H-Hotels.com gehört deutschlandweit zu den besten Ausbildungsbetrieben

(hoga-presse) Ausbildung zählt: Die familiengeführte Hotelgruppe H-Hotels.com erhält den Hospitality HR Award für ihre besonderen Leistungen im Bereich Ausbildung. Das Unternehmen legt großen Wert auf eine qualifizierte Nachwuchsförderung und hat diese auch während der Corona-Pandemie mit einem individuellen Lernkonzept umsetzen können.

Für die Entwicklung ihres „Learn & Work Weeks“-Konzepts zeichnete die Deutsche Hotelakademie H-Hotels.com mit dem zweiten Platz in der Kategorie Ausbildung aus. Als Veranstalter und Herausgeber der Hospitality HR Awards würdigte die Deutsche Hotelakademie damit den professionellen Onboarding-Prozess der Auszubildenden im ersten Lehrjahr sowie die vorbildliche Vorbereitung der Auszubildenden im dritten Lehrjahr auf die Abschluss- und Zwischenprüfungen. Im Rahmen verschiedener Live-Online-Schulungsformate sowie der in persona umgesetzten “Learn & Work Weeks” erhielten die Auszubildenden umfassendes theoretisches Wissen sowie praktische Ausbildungsmaßnahmen.

Ziel von H-Hotels.com war es, den Auszubildenden auch während der Corona-bedingten Schließphasen der Hotels eine qualifizierte Ausbildung zu ermöglichen. Das interne Feedback der Trainingsmaßnahmen wurde durch die Auszubildenden mit einer Gesamtnote von 1,1 bewertet.

„Die Auswirkungen der Coronakrise waren auch für die Auszubildenden im Hotel- und Gastrogewerbe eine besondere Herausforderung. Wir haben schnell reagiert und unsere Konzepte an die geänderte Situation angepasst. So haben wir die Qualität der Ausbildung sichergestellt, die die Auszubildenden bestmöglich auf eine Laufbahn in dieser so vielfältigen Branche vorbereitet“, erklärt Sarah Sigloch, Vice President Human Resources. „Es macht uns stolz, dass unser Konzept erfolgreich war und die Auszubildenden gute Prüfungen absolvierten. Die Auszeichnung mit dem Hospitality HR Award ist eine zusätzliche Auszeichnung und Anerkennung, über die wir uns sehr freuen.“

Die Ausbildung engagierter Nachwuchskräfte liegt der familiengeführten Hotelgruppe seit jeher besonders am Herzen. Neben den klassischen gastronomischen Ausbildungen wie Hotel- und Restaurantfach sowie zum/r Koch/Köchin bietet der Hotelkonzern auch Ausbildungen in den administrativen Bereichen an.

Quelle: Wilde & Partner
Bild: pixabay