Hotel Alemannenhof im Schwarzwald: Kooperation mit Flair
Hotel Alemannenhof im Schwarzwald: Kooperation mit Flair

Das Boutique-Hotel Alemannenhof-Gefühl

Für die kleinen Momente mit großem Erinnerungswert

(hoga-presse) Hotel Kooperation begrüßt das Flair Hotel Alemannenhof im Schwarzwald. Der Alemannenhof, der auch seit Mai neues Mitglied bei den Flair Hotels ist, passt ideal zu der mittlerweile über hundert Hotels großen Kooperation.

Im Schwarzwald, im Süden von Freiburg gelegen, hat das Haus eine paradiesisch günstige Lage für erholsame Urlaubstage. Wandern, Motorrad fahren, Rad fahren, Ausflüge z.B. auch nach Frankreich oder in die Schweiz sind in dieser hervorragenden Lage im Dreiländereck möglich.

Das Hotel ist 2012 in vielen Bereichen aufwändig renoviert worden und verfügt über 52 moderne und komfortable Zimmer. Außerdem bietet das Drei-Sterne Superior Haus auch ein Restaurant, das regionale und internationale Spezialitäten anbietet sowie drei behindertengerechte und Allergiker-Zimmer. In allen Zimmern kann man mit Wireless LAN kostenfrei surfen – auf Wunsch bekommt der Gast für die Zeit des Aufenthaltes auch ein Laptop gestellt. Für Tagungen stehen Veranstaltungsräume für bis zu hundert Personen zur Verfügung.

„Es ist ein gutes Gefühl, dass wir mit dem neuen Alemannenhof jetzt so weit sind, dass wir als Mitglied in die Flair Kooperation aufgenommen wurden. Dies zeigt, dass das Erreichen des hohen Standards, den wir uns bei der Übernahme des Hauses im Dezember 2010 für unsere Gäste vorgenommen haben, erfolgreich umgesetzt wurde“, so Irene Birkle, Managerin und Leiterin des Flair Hotel Alemannenhof. „Jetzt ist es für uns wichtig, unseren Bekanntheitsgrad zu steigern, unsere Marketing- und Vertriebsaktivitäten zu optimieren und Cross Marketing, Cross Selling sowie viele weitere Flair Aktivitäten zu nutzen“, so Birkle weiter.

Für ein einzelnes Hotel ist der Beitritt zu einer Hotelkooperation ein bedeutender und wichtiger Schritt. Der Flair Hotels e. V. unterstützt seine Mitgliedsbetriebe mit einem kompetenten Team in vielen wichtigen Bereichen und schafft damit Synergien für alle Häuser. Die Flair Hotels profitieren unter dem Dach einer starken Marke vom Bekanntheitsgrad, der durch Werbe- und PR-Aktionen sowie durch Verkaufs- und Vertriebsaktivitäten permanent ausgebaut wird.

Gerade hat die Flair Kooperation in ihrem Auftritt einen kräftigen Relaunch vorgenommen. Der Hotelkatalog, sämtliche Prospekte sowie der Internetauftritt präsentieren eine frische, aktive, gesunde und familiäre Marke mit einem hohen Anspruch an Qualität und geprägt durch Regionalität.

„Sehr wichtig ist uns“, so Samone Schwier, Marketing- und Vertriebsleiterin bei Flair, „dass unsere Mitglieder Flair „leben“ und gleichzeitig ihre Eigenständigkeit behalten. Die regionalen Besonderheiten jedes Hotels zu stärken und in den Fokus der Gäste zu rücken ist uns ein wichtiges Anliegen. Ob in der Einrichtung des Hotels, der Kleidung des Hotelteams und in der Küche, wir wollen, dass sich jedes Flair Hotel mit den Stärken und den Besonderheiten seiner Heimat bei seinen Gästen authentisch, einzigartig und unverwechselbar präsentiert.“

Das 5-köpfige Flair Geschäftsstellen-Team in Ochsenfurt versteht sich als Netzwerker für seine Hotels. Wer bei den Flair Hotels Mitglied ist, nutzt die starke Marke Flair mit einem hohen Bekanntheitsgrad, ist vertreten über die wichtigsten Vertriebskanäle, profitiert von Maßnahmen im Cross Selling, vom Erfahrungsaustausch untereinander, von einem starken Kundenbindungsprogramm und man erhält Zugang zu verschiedenen Kooperationen, die Einzelhotels häufig nicht offen stehen.

Im Zentrum des Marketing stehen die Online-Aktivitäten: ein Internetauftritt, der Image transportiert und gleichzeitig Verkaufsplattform ist, Online-Marketing über Google Adwords und laufende Suchmaschinenoptimierung gehören dazu. Über die Mitgliedschaft nutzt jedes Hotel auch das Onlinebuchungssystem DIRS21 der TourOnline AG. Damit sind die Hotels auf ihrer eigenen Webseite und über die Flair Hotel Webseite buchbar und sind an alle wesentlichen Online-Vertriebskanäle und GDS angebunden.

Aber auch der klassische Printbereich wird nicht vernachlässigt: zum Beispiel ist ein Eintrag im Flair Hotelkatalog – Auflage 66.000 – für jedes Hotel inklusive. Darüber hinaus präsentiert die Hotelkooperation ihre Hotels auf der ITB und dieses Jahr auch beim GTM Germany Travel Mart, dem größten Incoming-Workshop für Deutschland.

„Ein Hotel, das bei Flair Mitglied werden will, muss einen hohen Qualitätsstandard und für uns wichtige Vorgaben, die sich aus der Markenpositionierung ergeben, erfüllen. Wir lassen unsere Mitgliedsbetriebe regelmäßig durch Mystery Checks überprüfen, denn uns ist beim Thema Qualität das Komplettpaket wichtig, Hardware und Software.

Wir nehmen nur Häuser auf, die optimal zu unserer Marke passen und die sie auch „leben“, da wir unseren Gästen, egal in welchem Flair Hotel sie sind, ein Zuhause auf Zeit mit Flair-Garantie bieten wollen“, so Klaus-Peter Willhöft, geschäftsführender Präsident des Flair Hotels e. V. und Hotelier im Flair Hotel Riehmers Hofgarten in Berlin. “Wir freuen uns sehr über die beiden neuen Mitgliedsbetriebe, die die Flair Familie um zwei weitere attraktive Hotels und Standorte bereichern und wünschen uns eine fruchtbare und erfolgreiche Zusammenarbeit“.

Über dem Alemannenhof

Klein, aber fein – das ist die wohl kürzeste Beschreibung eines Boutique-Hotels. Klein ist das Boutique-Hotel Alemannenhof – verglichen mit den Häusern internationaler Hotelketten. Groß ist hingegen das Alemannenhof-Gefühl, das natürlich auch in unseren Appartements und Studios herrscht. Und das ist dann gleichzeitig auch wieder fein, weil wir bis ins Detail mit Liebe und Professionalität bei der Sache sind. Und: Ein Riesen-Geschenk ist die Lage direkt am Titisee im Hochschwarzwald.

Pressekontakt:
Flair Hotels e.V.
Tückelhäuser Str. 10
97199 Ochsenfurt
Tel. 09331 / 98390
Fax 09331 / 983929
Mail: info@flairhotel.com