„Die 101 besten Hotels Deutschlands“ und das Hornstein-Ranking bündeln ihre Expertise

(hoga-presse) Eine vielversprechende Partnerschaft: „Die 101 besten Hotels Deutschlands“ weisen künftig auch die besten Restaurants hierzulande aus. Grundlage dieser zusätzlichen Serviceleistung ist die neue Kooperation mit dem führenden kulinarischen Nachschlagewerk – dem Hornstein-Ranking. Damit bündeln die beiden führenden unabhängigen Bestenlisten für Hotels und Restaurants ihre Kompetenz und bilden einen attraktiven Mehrwert für den Gast.

„Nach dem vielbeachteten Auftakt im vergangenen Jahr haben wir uns zum Ziel gesetzt, unsere Bestenliste breiter aufzustellen, um Reisenden eine noch wertvollere Inspiration zu geben. Wir präsentieren die Top-Adressen der deutschen Gastronomie und es macht mich sehr stolz, dass wir hierfür einen hochkarätigen Partner an der Seite haben“, so Carsten K. Rath, Ideengeber der 101 besten Hotels Deutschlands. Der ahgz-Chefredakteur Rolf Westermann ergänzt: „Das Hornstein-Ranking ist in der Branche sehr angesehen, denn es basiert auf den Bewertungen der renommierten Restaurantguides im deutschsprachigen Raum und ist ein objektiver Querschnitt von deren Ergebnissen.“

Neben der reinen Listung im Hornstein-Ranking fließen die Resultate des ältesten Restaurant-Rankings auch in die statistische Auswertung der 101 besten Hotels Deutschlands ein. Diese verantworten Frau Prof. Dr. Annegret Wittmann-Wurzer und Herr Prof. Dr. Peter Thuy von der IU Internationale Hochschule als wissenschaftlicher Partner des Rankings.

Die Macher des Hornstein-Rankings nutzen ebenfalls die neu hinzugewonnene Expertise und ersetzen ihrerseits das bisher zu den Restaurants vorgestellte Hotel-Ranking mit der aktuellen Liste der 101 Hotel-Champions aus dem Buch 2020/2021. Dies erfolgt erstmals bei der Veröffentlichung der 40. Auflage des Hornstein-Rankings im Mai 2021. „Im Fußball würde man von der Champions League sprechen“, so Thomas Schreiner von Champagne Laurent-Perrier und Herausgeber des Hornstein-Rankings, angesprochen auf die künftige Zusammenarbeit von Hornstein-Ranking und der Liste der 101 besten Hotels.

Quelle: Wilde & Partner Communications GmbH, 29.04.2021
Bilderquelle: Laurent Perrier Deutschland