Ferienwohnungen und Häuser seit über 50 Jahren

(hoga-presse) Hotels zu teuer? Günstiger geht’s mit Interhome. 50 Prozent der Deutschen buchen noch immer bevorzugt Hotels für ihre Urlaubs- oder Geschäftsreisen. Oft wissen sie nicht, dass es auch andere Möglichkeiten gibt. Doch in vielen Städten sind die Preise für Hotelzimmer sehr hoch, wie ein kürzlich veröffentlichtes Preisranking der Nachrichtenagentur Bloomberg zeigt. Unter den Top 5 sind auch drei europäische Städte zu finden: Mit einem Durchschnittspreis von 265 Euro pro Nacht für zwei Personen landete Genf auf Platz zwei. Mailand (246 Euro) und Zürich (227 Euro) folgen auf den Plätzen drei und fünf. Interhome – der Qualitätsanbieter für Ferienhäuser und Wohnungen – bietet in insgesamt über 30 Ländern auf der ganzen Welt günstige und schöne Alternativen zum Hotelaufenthalt an.

Maximal zentral – maximal preiswert

Das modern eingerichtete Loft von Interhome überzeugt mit seiner Lage mitten im Zentrum von Mailand. In zwei großzügigen Doppelzimmern finden bis zu vier Erwachsene Platz und die geräumige Wohnküche lädt zu einem gemeinsamen Frühstück vor einer ausgiebigen Shopping-Tour in der City ein. Die 55 Quadratmeter große Wohnung verteilt sich auf zwei Stockwerke. Für eine Nacht zahlen vier Personen hier nur 135 Euro – im Vergleich dazu kostet ein Hotelzimmer für zwei Personen durchschnittlich 246 Euro: Das macht eine Ersparnis von über 48 Prozent – und dabei kann man noch zwei Personen mehr unterbringen.

Buchbar sind die Angebote von Interhome in vielen Reisebüros, telefonisch unter 02421 12 20 oder im Internet unter www.interhome.de.

Die Interhome AG ist Spezialist in der Vermittlung von weltweit 33.000 Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Chalets in 31 Ländern. Der Qualitätsanbieter vermittelte 2014 600’000 Feriengäste und erzielte im Jahr 2014 einen Nettoerlös von 191,4 Mio. CHF. Die Dachgesellschaft Interhome AG, domiziliert in Glattbrugg/Zürich, wird zu hundert Prozent von der Hotelplan Holding AG gehalten. Diese wiederum ist zu 100 % im Besitz der Migros, der größten Detailhandelsorganisation der Schweiz mit Sitz in Zürich.

Nanine Becker
SERVICEPLAN Public Relations GmbH & Co KG
Telefon: +49 89-20 50 41 94
Fax: +49 89-20 50 60 41 94
E-Mail: na.becker@serviceplan.com

Stephanie Mulder
Interhome GmbH
Telefon: +49 2421-12 22 07
Fax: +49 2421-12 21 99
E-Mail: stephanie.mulder@interhome.de

Quelle: Pressemitteilung SERVICEPLAN Public Relations GmbH & Co KG.