(hoga-presse) New Orleans Jazz gewürzt mit einem „Hauch von Brasilikum“ erklingt am Pfingstmontag, 25. Mai, 11 Uhr, beim Jazzfrühschoppen im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon. Auf der Bühne des Tagungsrestaurants gibt sich die Band Beleza mit Uli Wunner (Klarinette, Saxophon), Julia Schröter (Gesang), John Brunton (Gitarre), Yvo Fischer (Kontrabass) und StephanTreuttner (Schlagzeug) die Ehre. Und die nehmen die Zuhörer mit auf eine wunderbare Musikfahrt vom Mississippi bis zur Copacabana. Mit Zwischenstation in New York vielleicht, wo Julia Schröters Vorbild Nora Jones zuhause ist. Beleza bietet einen fein gewebten, flockigen Klangteppich mit handverlesenen Jazz-Standards und temperamentvollen lateinamerikanischen Ingredienzien. Die spritzigen, tanzfähigen Rhythmen laden fürwahr zum Genießen ein, deshalb ist der Frühschoppen auch die Auftaktveranstaltung der Kloster Seeon Fischtage. Bis zum 31. Mai werden von nun an in der Gastronomie auf der Halbinsel Gerichte aus frisch im Klostersee gefangenen Fischen zubereitet. Bon appetit! Achtung: Die meisten Tickets für den Frühschoppen sind schon weg. Einzelstücke sind eventuell noch unter Tel. 08624/897201 erhältlich.

Sieglinde Aiblinger
Kloster Seeon, Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern
Klosterweg 1, 83370 Seeon, Tel. 08624/897 448, Fax 08624/897 447
E-Mail  saiblinger@kloster-seeon.de, www.kloster-seeon.de