(hoga-presse) Die fünf Winzer Wein- und Sektgut Barth, Weingut Theo J. Kreis, Weingut Hans Lang, Weingut Prinz sowie Weingut Stettler & Sohn laden am 31. Mai und 1. Juni 2014 zum Riesling-Picknick im Hendelberg, einem der höchstgelegenen Weinberge im Rheingau. Fernab des Trubels können die Teilnehmer ihre Seele baumeln lassen und die naturnah angebauten Weine der beteiligten Weingüter dort genießen, wo sie gewachsen sind. Die nötige Stärkung liefern kulinarische Leckereien aus dem Picknickkorb.

Der Hallgartener Hendelberg gehört zu den klassifizierten Lagen im Rheingau. Von hier aus bietet sich den Gästen ein atemberaubender Blick über die Weinberge – genau der richtige Platz für eine entspannte Stärkung im Freien. Im Picknickkorb befinden sich allerhand Köstlichkeiten, liebevoll zusammengestellt aus naturnah erzeugten Zutaten von Catering Walz. Dazu können die Teilnehmer edle Weine der einladenden Winzer kaufen und die Besonderheiten der Lage erschmecken. Außerdem sorgen Traubensaft und Mineralwasser für eine willkommene Erfrischung. Beschattet von großen Sonnenschirmen oder – je nach Wetterlage – Zelten finden die Gäste Platz auf Winzerbänken und an gedeckten Tischen.

Daten im Überblick:
Zeit:
Samstag, 31. Mai 2014, von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag, 1. Juni 2014, von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hallgarten Hendelberg, in den Weinbergen (östlich von Hallgarten, unterhalb Wohngebiet Rebhang)

Preis:
29,– Euro pro Person

Leistungen:
Riesling-Picknick im Hallgartener Hendelberg inklusive Sektempfang und Picknickkorb mit kulinarischen Spezialitäten
Freie Sitzplatzwahl, Tischreservierung ab 8 Personen möglich (Teilnahme mit Anmeldung und Vorauskasse)

Für die verbindliche Teilnahme bitte telefonisch unter (06723) 913960, per E-Mail an mail@weinpunkt-vinothek.de oder bei den jeweiligen Weingütern anmelden.

Über Wein- und Sektgut Barth

Mitten im Rheingau, in Hattenheim, liegt das Wein- und Sektgut Barth. Das Familienunternehmen ist Mitglied im VDP, dem Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter, und steht für beste Lagen, naturnahe und nachhaltige Weinbergsbewirtschaftung, innovative Ideen sowie höchstes Qualitätsbewusstsein. Tradition und Moderne werden durch die Zusammenarbeit von zwei Generationen tagtäglich miteinander verbunden. Das junge Winzerpaar Christine und Mark Barth bringt stets frischen Wind in den 1948 gegründeten Betrieb. Neben rassigen Riesling- und Burgunderweinen stehen die Sekte bei Barths an oberster Stelle. Hergestellt nach der traditionellen Flaschengärmethode in Eigenproduktion reifen diese in der Regel zwei Jahre und länger auf der Hefe.

Weitere Informationen unter www.weingut-barth.de

Pressekontakt
Gunilla Bischoff . VisCom360 .
Tel: (06131) 90622-66 . E-Mail: bischoff@viscom360.com

Quelle
Wein- und Sektgut Barth . Bergweg 20 . 65347 Hattenheim