(hoga-presse) Perfekter Genuss in neuer Optik! Der italienische Röster Lavazza führt ein neues Verpackungsdesign für seine Gastronomie-Mischungen ein. Seit Luigi Lavazza 1895 das Prinzip der Mischungen erfand, steht das Unternehmen Lavazza für qualitativ hochwertigen italienischen Caffè-Genuss. Beste Produktqualität und optisch ansprechende Verpackungen sind ebenso selbstverständlich wie eine umfassende Beratung und Schulung der Gastronomiekunden und ihrer Mitarbeiter im Lavazza Training Center. Mit der Einführung einer neuen Verpackung für alle Mischungen im Gastronomiesegment möchte Lavazza seine Kunden künftig noch übersichtlicher über seine Produkte informieren.

Die neue Verpackung ist in ihrem Grundton in einem edlen Nachtblau gehalten und verbindet ansprechende Optik mit übersichtlicher Information. Der Vorderseite lassen sich auf einen einzigen Blick alle wichtigen Produktdetails entnehmen: Neben der Klassifizierung als Gastronomie-Produkt wird hier auch auf Besonderheiten der Mischung hingewiesen, z.B. dass es sich um 100% Arabica handelt oder dass der Kaffee von UTZ bzw. der Rainforest Alliance zertifiziert wurde. Unterhalb des Produktnamens lässt sich auf der neuen Verpackung nun auch direkt die Geschmacksnote einer jeden Mischung ablesen. Kaffees mit der Klassifizierung „Aromatico“ besitzen fruchtig-blumige Noten, während Mischungen mit dem Profil „Well Balanced“ durch einen schokoladig-nussigen Grundton geprägt sind. Eine zusätzliche Codierung in Form eines mittig angebrachten Farbfeldes gibt weitere Hinweise auf das Geschmacksprofil. Ein helles Orange steht für eine mittlere, aromatische Röstung und Brauntöne für einen ausgewogenen, runden Geschmack.

Eine Abweichung im Packaging ergibt sich im Bereich der „Spezialitäten“. So wird die im vergangenen Jahr neu eingeführte, exklusive Premiummischung Kafa ihre im Markt etablierte goldbraune Verpackung behalten. Die zu 100% aus nachhaltigem Anbau stammenden ¡Tierra!-Mischungen werden im März und die Filterkaffeemischungen im Sommer 2015 auf das neue Packaging umgestellt.

Lavazzas nachhaltige Espressomischungen
Auch bei der Zusammensetzung des Gastronomiesortiments gibt es eine Neuerung: So wurde die bewährte 100%-Arabica-Mischung Lavazza Pienaroma mit dem Siegel der Rainforest Alliance ausgezeichnet. Damit folgt der Röster dem weltweiten Trend  zu bewussterem Konsum und baut sein Angebot an nachhaltigen Espressomischungen weiter aus. Gastronomen können in diesem Segment nun zwischen vier Produkten wählen. Dazu gehören neben Pienaroma auch die aus Lavazzas Nachhaltigkeitsprojekt stammenden Mischungen ¡Tierra! und ¡Tierra! Intenso – sie tragen ebenfalls das Siegel der Rainforest Alliance – sowie die Mischung Super Gusto, die mit ihrem UTZ-Gütesiegel den Qualitätskriterien für nachhaltigen Anbau entspricht.

Die neuen Verpackungen sind ab sofort für Lavazzas Gastronomiekunden verfügbar. Die Umstellung wird Ende Februar abgeschlossen sein. Begleitet wird Lavazzas vielfältiges Caffè-Sortiment für die Gastronomie weiterhin von einer umfangreichen Palette an Zusatzprodukten wie z.B. Zucker, Süßstoff und ausgewählten Süßwaren.

Über Lavazza
Gegründet im Jahr 1895 befindet sich das Unternehmen seit vier Generationen im Besitz der Familie Lavazza. Es gehört zu den größten Kaffeeröstern der Welt und zählt zu den Marktführern des italienischen Kaffeehandels. Lavazzas Produkte werden über eigene Niederlassungen und Lieferanten in mehr als 90 Ländern vertrieben. Das Unternehmen agiert weltweit in den Bereichen „Home“ und „Away-from-Home“. Dabei blickt es auf über 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung und dem Vertrieb von Espresso-Portionssystemen und -produkten zurück.

ZPR GmbH
Ruth Reinermann
Kanalstraße 38
22085 Hamburg
Tel.: 040-29 81 35-13
Fax: 040-29 81 35-29
E-Mail: ruth.reinermann@z-pr.de