(hoga-presse) „Literarischer Frühling“ mit Adorf, di Lorenzo, Gedeck, Dorn und weiteren Glanzlichtern. Hochkarätige Lesungen zum Literatur-Festival im Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg in der Heimat der Brüder Grimm.

Vom 9. bis 17. April 2016 stehen beim „Literarischen Frühling“ im Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg und der Heimat der Brüder Grimm wieder große Autoren, Akteure und aktuelle Romane auf dem Leseprogramm. Das feine Privathotel ist nicht nur Mitorganisator des erstklassigen Literaturfestivals, sondern auch Kulisse. Zur fünften Ausgabe brillieren im Hotel die Schauspielerin Katerina Poladjan sowie die Autoren Feridun Zaimoglu, Heiner Boehncke, Hans Sarkowicz und Albert Schindehütte. Als Stargäste werden zum Festival Giovanni di Lorenzo sowie Martina Gedeck erwartet. Mit von der Partie ist auch in diesem Jahr wieder Mario Adorf, der zusammen mit Friedrich Christian Delius die Schirmherrschaft inne hat.

Als Highlight erwarten wir die Berliner Schauspielerin und Autorin Katerina Poladjan, die aus Marcel Prousts Roman-Epos „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ liest. Die literarische Reise wird mit Kostproben von Sternekoch Erik Arnecke in Form eines französischen Menüs der Extraklasse begleitet, um die Imagination zu beflügeln. Schauplatz des deutsch-frankophilen Rendezvous‘ ist die Gourmet-Küche des neugestalteten Restaurants „Philipp Soldan“, ausgezeichnet mit einem Stern im Guide Michelin und 16 Punkten im Gault Millau.

Karten für die Veranstaltungstermine sind ab sofort im Hotel Die Sonne Frankenberg und an weiteren Verkaufsstellen in der Region zu erwerben. Wer sich das Fest der Sprache nicht entgehen lassen möchte, bucht gleich das exklusive Arrangement mit zwei Übernachtungen im Doppelzimmer Classic, Frühstücksbuffet, einem Vier-Gang-Menü in den „Sonne Stuben“, Genießer-Stunden im „Sonne Spa“ sowie einer Teilkörpermassage ab 240,00 Euro pro Person dazu. Die Karten für die gewünschten Veranstaltungen sind nicht inbegriffen.

Auszug aus dem Spielplan (Stand 01/2016):
• 10. und 11.04.2016, 14.00 und 17.00 Uhr: Katerina Poladjan & Marcel Proust (Lesung & Flying Dinner in der Hotel-Gourmet-Küche)
• 12.04.2016, 19.00 Uhr: Feridun Zaimoglu (Lese-Dinner mit türkisch inspiriertem Vier-Gang-Menü im Hotel)
• 14.04.2016, 20.00 Uhr: Heiner Boehncke, Hans Sarkowicz und Albert Schindehütte (Lesung & Gespräch im Hotel)
• 16.04.2016, 19.00 Uhr: Thea Dorn und Dennis Scheck (Lesung und Gespräch in der Frankenberger Rathausschirn)

Weitere Informationen auf www.sonne-frankenberg.de. Eine Übersicht über alle Termine und Veranstaltungsorte sowie weitere Informationen zum Festival sind auf www.literarischer-fruehling.de erhältlich.

Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg – Märchenhafte Gastlichkeit:
Inmitten der Heimat der Brüder Grimm und unweit des Nationalparks Kellerwald-Edersee liegt das Relais & Châteaux Hotel DIE SONNE FRANKENBERG. Es ist eingebettet in ein Ensemble aus liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern rund um das 500 Jahre alte Rathaus. Die historischen Gebäude beherbergen 60 individuelle, sonnige und mediterran anmutende Zimmer und Suiten, teils auch mit originalen Balkenlagen.

In drei Restaurants präsentiert sich die kulinarische Vielfalt der Sonne: Im Gourmet-Restaurant PHILIPP SOLDAN (u.a. ein Stern im Guide Michelin, 16 Punkte Gault Millau), in den SONNE Stuben mit anspruchsvoller regionaler Küche (vom Guide Michelin mit einem BiB-Gourmand ausgezeichnet) und im Bistro PHILIPPO mit mediterranen Köstlichkeiten, sowie einer Cocktailbar mit Kaminlounge. Im Tabak-Kollegium herrscht englische Club-Atmosphäre mit Zigarren-Service und edlen Bränden.

Im Sonne-Spa fühlen sich die Gäste wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Feine Düfte, die orientalisch inspirierte Atmosphäre sowie angenehme Anwendungen, bei denen eine ganzheitliche Philosophie verfolgt wird, sorgen dafür, dass der Alltag vergessen wird. Auf 1.000 Quadratmeter bieten Saunen, Solebecken, Dampfbad, Eisbrunnen, Tepidarium und Ruhebereiche die Möglichkeit für tiefste Entspannung. www.sonne-frankenberg.de

Pressekontakt:
WeberBenAmmar PR
Claudia Seidel – claudia@wbapr.de – (0) 6196-76750-13
Annette Weber-Ben Ammar – annette@wbapr.de – (0) 6196-76750-12

WeberBenAmmar PR – Germany
Villa Tolstoi, Königsteiner Strasse 83
65812 Bad Soden/Taunus
Tel: (+49)(0)6196-76750-0
Fax: (+49)(0)6196-76750-10
www.wbapr.de

Quelle: Pressemitteilung WeberBenAmmar PR vom27.01.2016.
Bildquelle: WeberBenAmmar.