(Hoga-presse) Logis-Wellness-Hotels: Tiki-Muschelmassage, Pfalzschneckenmassage, Sauna und mehr. Deutsche Logis-Hotels bieten für den Herbst erstklassige Wellnessangebote. Wenn es draußen ungemütlich kalt ist, gibt es nichts Schöneres als Wellness in Logis-Hotels: Europas größte Kooperation unabhängiger Hoteliers, die „Internationale Vereinigung der Logis-Hotel“ („Fédération Internationale des Logis“), lockt jetzt mit erstklassigen Wellnessangeboten in 344 handverlesenen inhabergeführten Wellness-Hotels in Deutschland und ganz Europa. Egal ob klassisch oder ausgefallen – bei den Logis-Hotels ist für jeden Wunsch das passende Wellnessangebot dabei.

Wunderbare ausgefallene Wellnessanwendungen bietet beispielsweise das im Pfälzerwald gelegene Logis-Hotel „Am Hirschhorn“ in Wilgartswiesen (Rheinland-Pfalz). Das Vier-Sterne-Haus erhielt mit drei Kaminen und drei Kochtöpfen Bestnoten von Logis und begeistert mit kulinarischen Genüssen und hochwertigen Wellnessanwendungen. Zudem ist das Hotel Anwärter für die Sonderauszeichnung „Table Distinguée“ („Gehobener Tisch“). Gäste schätzen in diesem Logis-Wellness-Hotel besonders das Wohlfühlambiente und das 600 Quadratmeter große Wellness-Refugium mit Erlebnisbad. Das Wellnessangebot reicht von Kosmetik über klassische Massagen bis hin zu ausgefallenen und in der Pfalz einzigartige Anwendungen wie den Sabaaydi-Massagen mit verwöhnenden thailändischen Kräutern und der polynesischen Tiki-Muschelmassage.

„Die Sabaaydi-Massagen stammen aus Thailand, wo sie als Heilmittel gegen zahlreiche Beschwerden sogar ärztlich verordnet werden. Sie wirken entschlackend, regen den Stoffwechsel an, stärken die gesamte körperliche Konstitution und regen die innere und äußere Harmonie des Körpers sowie die Selbstheilungskräfte an. Unsere Therapeutin Adelheid Volk-Depner hat viele Jahre lang von Thailändern gelernt, wie diese besonderen Massagen ausgeführt werden. Sie ist in Deutschland sogar die einzige Ausbilderin im Bereich Sabaaydi“, berichtet Logis-Hotelier Gabriele Ulses. Die Tiki-Muschelmassage hat Therapeutin Karin Leukroth aus verschiedenen polynesischen Massagen kreiert: „Hierbei werden gleichzeitig heiße Lavasteine und kühlende Muscheln aus Französisch-Polynesien eingesetzt. Die Wärme der Steine dringt tief in die Haut ein und sorgt für eine wohltuende Entspannung der Muskulatur. Mit den kalten Muscheln wird die Haut anschließend massiert“, erläutert die Masseurin.

Eine ganz besondere Wellnessanwendung bietet auch das Logis-Hotel „Pfalzhotel Asselheim“ in Grünstadt-Asselheim an der Deutschen Weinstraße (Rheinland-Pfalz). Das Vier-Sternehotel, welches in der Logis-eigenen Bewertung ebenfalls mit drei Kaminen und drei Kochtöpfen fürs Restaurant Bestnoten erhielt, lässt nicht nur bei Feinschmeckern, sondern auch bei Wellnessfreunden keine Wünsche offen. Denn die leckeren Weinbergschnecken, die auf der hoteleigenen Weinbergschneckenfarm „Pfalzschnecke“ in biologischem Anbau gezüchtet werden, kommen nicht nur für kulinarische Zwecke zum Einsatz: „Mit der Pfalzschneckenhaus-Massage bieten wir unseren Gästen eine einmalige Wohlfühlmassage, die es nur bei uns gibt. Die 30-minütige Anwendung wird mit erwärmtem Traubenkernöl und original Pfalzschneckenhäusern durchgeführt. Diese darf der Gast anschließend als Andenken mitnehmen“, berichtet Patricia Charlier, Geschäftsführerin des Pfalzhotels.

Wunderbare Wellness und Entspannung bietet auch das Logis-Hotel „Burgunderhof“ in Hagnau am Bodensee (Baden-Württemberg). Es ist Deutschlands einziges Logis-Hotel, das als „Logis d’Exception“ („Außergewöhnliches Logis“) ausgezeichnet wurde. Der Burgunderhof besteht aus einem Privathotel, dem ersten ökologisch arbeitenden Weingut am Bodensee sowie einer eigenen, preisgekrönten „Distillerie“. Nicht nur im gepflegten Garten mit beheizter Schwimmstraße und zahlreichen Ruheinseln mit herrlichem Blick über den Bodensee und die Alpen, sondern auch bei zahlreichen Wohlfühlbehandlungen nach dem Balinesischen SPA-Concept können sich gestresste Gemüter einer wohltuenden Auszeit hingeben.

Im Dezember eröffnet ein weiteres Hotel der französischen Kooperation einen großzügigen SPA- & Wellnessbereich: das mit drei Kaminen und drei Töpfen ausgezeichnete Logis-Hotel Kreuz-Post in Vogtsburg-Burkheim am Kaiserstuhl (Baden-Württemberg). Noch vor Weihnachten soll der „Kaiserstuhl SPA“ mit 700 Quadratmeter großem Wellnessbereich inklusive 10-Meter-Pool, Finnischer Sauna, Dampfbad, Saunarium, mehreren Massage- & Kosmetikräumen, Spa-Bistro und Ruheräumen sowie Saunagarten mit Blick in die Weinberge inmitten des hoteleigenen 17.000 Quadratmeter Obstbaumgartens eröffnen.

Wellnessgenüsse erleben Gäste auch im Logis-Hotel „Auberge Mistral“ in Freiberg (Sachsen). Das Logis-Hotel mit zwei Kaminen und drei Töpfen liegt im Zentrum der Silberstadt Freiberg und wird liebevoll von Franziska und Christoph Wiesner geführt. Es bietet südfranzösischen Landhausstil und mediterranes Flair mitten in Sachsen. Ein Großteil der geschmackvollen Inneneinrichtung stammt aus Südfrankreich und dem Bordelais. Die Hotelchefin ist ausgebildete Fachkosmetikerin und SPA-Therapeutin und verwöhnt die Gäste im hoteleigenen SPA-Bereich. Zu den Besonderheiten gehört beispielsweise eine Rückenmassage mit Traubenkernöl.

Weitere Infos:
http://www.logishotels.com/de/hotel/hotel-landhaus-am-hirschhorn-176468, http://www.logishotels.com/de/hotel/pfalzhotel-asselheim-176467, http://www.logishotels.com/de/hotel/hotel-burgunderhof-176500, http://www.logishotels.com/de/hotel/posthotel-kreuz-post-176417, http://www.logishotels.com/de/hotel/auberge-mistral-165511

Über Logis: Die „Fédération Internationale des Logis“ (= Internationaler Verband der Logis-Hotels) ist heute mit 2.400 Häusern die größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer in Europa. Mehr als 60 Jahre nach ihrer Gründung in Frankreich in der Region Auvergne wächst sie stetig weiter – in Frankreich ebenso wie in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Italien, Spanien, Andorra und Portugal. Jedes Logis (der Name stammt vom französischen Wort „loger“, zu deutsch „beherbergen“) hat seine eigene Persönlichkeit. Alle Logis verpflichten sich, eine Qualitäts-Unterkunft in authentischem Rahmen anzubieten, die je nach Komfort mit einem, zwei oder drei „Kaminen“ klassifiziert sind. Ebenso werden die Restaurants mit regional inspirierter Küche und natürlichen Produkten der jeweiligen Gegend je nach gastronomischer Qualität mit ein, zwei oder drei „Kochtöpfen“ bewertet. 75 dieser Restaurants sind sogar als „Table Distinguée“ (zu Deutsch „hervorragender Tisch“) eingestuft, weil sie die besten Logis-Restaurants repräsentieren und von einer Jury kulinarischer Experten ausgewählt wurden. Seit 2009 unterscheidet zudem die Marke „Logis d’Exception“ Häuser, die die Werte der Logis auf höchstem Qualitätsniveau verkörpern.