(hoga-presse) „Was uns besonders freut: Ein Großteil unserer 33 neuen Auszubildenden stammt aus der Region. Denn obwohl Accor die weltweit führende Hotelgruppe (www.accorhotels.com) ist, fühlen sich die einzelnen Häuser in Nürnberg, Erlangen, Fürth und Würzburg sehr mit der Region verbunden“, freute sich Accor Platzbotschafter Benedikt Heydweiller (zugleich Hoteldirektor des Congress Hotels Mercure Nürnberg an der Messe) bei der Begrüßung der Azubis im Rahmen des Welcome Days im Novotel Nürnberg Messezentrum.

Dort und in sieben weiteren Hotels haben die 33 jungen Menschen ihre Ausbildung zur Restaurant- oder Hotelfachkraft sowie zum Koch begonnen – und zwar im Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg City, Novotel Erlangen, Fürther Hotel Mercure Nürnberg West, ibis Nürnberg City am Plärrer, im Hotel Mercure Würzburg am Mainufer und im Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe.

Gefördert und gefordert werden: „Die Ausbildung im Hotel ist eine der anspruchsvollsten, aber auch eine der vielseitigsten und chancenreichsten. Es warten drei wichtige und tolle Jahre auf Sie“, versprach Heydweiller den Azubis, „nach deren erfolgreichem Abschluss Sie bestens gerüstet für die Zukunft sind“.

Und für diese Zeit gab der den „Neuen“ gleich noch einen wichtigen Tipp mit auf den Weg: „Accor ist ein internationaler Arbeitgeber. Nutzen Sie die Möglichkeiten und gehen Sie in die Welt hinaus. Wenn Sie dann später ins wunderschöne Franken zurückkommen wollen, sind Sie nicht nur eine ausgewiesen qualifizierte Fachkraft, sondern haben auch unschätzbare Lebenserfahrung gesammelt.“

Innovation, Leistung, Eroberungsgeist, Respekt und Vertrauen
Bevor es allerdings so weit ist, erfolgt in den Hotels eine umfassende Ausbildung, die Accor als größter Arbeitgeber in der deutschen Hotellerie sehr ernst nimmt. Sie beginnt traditionell mit den Welcome Days, in der speziell geschulte Ausbilder anhand praktischer Übungen die fünf internationalen Unternehmenswerte Innovation, Leistung, Eroberungsgeist, Respekt und Vertrauen vermitteln.

Der Welcome Day findet 2012 bereits das vierte Jahr in Folge an elf Standorten im gesamten Bundesgebiet statt. Um seine neuen Auszubildenden beim Start ins Berufsleben zu unterstützen, führt Accor jedes Jahr bundesweit markenübergreifende Einführungsveranstaltungen durch.

Über 550 Auszubildende beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung zur Restaurant- und Hotelfachkraft sowie zum Koch bzw. Köchin in einem der rund 160 ausbildenden Accor Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, ibis und ibis Styles. Die Welcome Days werden von der Abteilung Human Resources Development unter Federführung von Junior Manager Ausbildung & Young Talents Michael Küfner organisiert.

Hotelfachfrau & Co. – Ausbildung bei Accor in Deutschland
Von Aachen bis Dresden und von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen engagieren sich bei Accor rund 9.200 Mitarbeiter in Häusern und Funktionen der Accor Marken, darunter circa 7.200 Mitarbeiter in eigenen Hotels oder in Hotels unter Managementverträgen sowie in den Zentralfunktionen. Aktuell sind rund
1.600 Auszubildende in den deutschen Accor Hotels beschäftigt.

Mit einem umfassenden Fortbildungsprogramm und einer intensiven Unterstützung der Berufsanfänger schafft Accor beste Voraussetzungen für eine qualifizierte Nachwuchsförderung, unter anderem über interne und externe Wettbewerbe wie zum Beispiel den alljährlich vergebenen Accor Azubi Award oder die Académie Accor und duale Studiengänge. Zum Ausbildungskonzept gehören neben den Welcome Days auch die Orientation Days für Azubis im zweiten Lehrjahr. Diese bieten eine Orientierungshilfe bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und informieren gezielt über die Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten im Konzern.

Weltweit stehen ausgelernten interessierten Mitarbeitern die Türen zu rund 3.500  Accor Hotels offen (www.accorcareer.de, www.accorjobs.com). Somit hat ein engagierter Auszubildender bei Accor sehr gute Aussichten auf eine internationale Karriere.

***

Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber und europäische Marktführer, ist in 92 Ländern mit mehr als 4.400 Hotels und 530.000 Zimmern präsent. Accors breit gefächerte Hotelpalette – Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, all seasons/ibis Styles, Etap Hotel/Formule 1/ibis budget, hotelF1 und Motel 6 – hält ein umfangreiches Angebot von Luxus bis Budget bereit. Mit 180.000* Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit steht die Gruppe ihren Kunden und Partnern mit fast 45 Jahren Know-how und Fachkompetenz zur Seite. In Deutschland ist Accor mit über 330 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, all seasons/ibis Styles, Etap Hotel/ibis budget und Formule 1 vertreten.
* davon 145.000 Mitarbeiter in eigenen Hotels und Hotels unter Management-Verträgen

Pressekontakt:

Accor Hospitality Germany GmbH
Marie Schwab
PR Manager externe Kommunikation
Hanns-Schwindt-Strasse 2
81829 München
Tel: +49 (0) 89/63 002 523
E-Mail: marie.schwab@accor.com
Web: www.accor.com/presse/deutschland

Accor Presse Service
Bernhard Krebs
Tel: 0 160 / 94 74 13 65
accor-presseservice@redkrebs.de

Service für Journalisten
Die Accor PressCorner Deutschland www.accor.com/presse/deutschland