Mitgliederversammlung des Tourismusverband Vogtland
Mitgliederversammlung des Tourismusverband Vogtland

Tourismusverband Vogtland: Rekordjahr 2019 aber gedämpfte Erwartungen für 2020

(hoga-presse) Die Mitglieder des Tourismusverbandes Vogtland e.V. (TVV) versammelten sich am Mittwoch, den 10. Juni 2020, zur jährlichen Mitgliederversammlung. Veranstaltungsort war das Bio-Seehotel Zeulenroda im Thüringer Vogtland. Es wurde Bilanz gezogen, der Geschäftsbericht zum Jahr 2019 vorgelegt sowie die aktuelle Situation und Planungen besprochen. Im Anschluss wurden die verschiedenen Beschlüsse gefasst.
Neben zahlreichen Bürgermeistern und touristischen Leistungsträgern war auch die stell. Verbandsdirektorin Frau Andrea Kis vom Landestourismusverband Sachsen (LTV) anwesend.

Landrat Rolf Keil, Vorstandsvorsitzender des TVV, fasst das Jahr 2019 als ein Jahr der Strategien, Auszeichnungen und der Weiterentwicklung zusammen. Eine erneute Rekordzahl der Gästeankünfte, die Erweiterung des Verbandsgebiets, neue Kooperationspartner sowie die Gewinnung neuer Verbandsmitglieder bestätigen die erfolgreiche Arbeit. “Unser Verband gehört nun, neben dem Thüringer Wald und dem Erzgebirge, zu den großen Flächendestinationen in Sachsen und Thüringen.” bestätigt Keil und bedankt sich herzlich für das Engagement und die Unterstützung aller beteiligten Akteuren und Leistungsträger.

Die Tourismusbranche war und ist durch Corona besonders stark betroffen und das Thema beschäftigte auch die Mitgliederversammlung. Landrat Rolf Keil und die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg setzen hier weiterhin auf einen starken Zusammenhalt des länderübergreifenden Vogtland-Tourismus. Martina Schweinsburg betont: “Wir werben bei unseren Gästen um Vertrauen, unsere Branche hat bestätigte Hygienekonzepte.”
Verbandsgeschäftsführer Dr. Andreas Kraus ergänzt dazu:

“Auch in Corona-Zeiten ist ein großer Informationsbedarf und Interesse an unserer Reiseregion deutlich spürbar. Darauf haben wir mit zielgerichteten Social-Media-Kampagnen reagiert und mehr als 2,3 Mio. Personen erreicht, was eine Steigerung um 79 Prozent zum Vorjahr entspricht.” Auf das Jahr 2019 rückblickend freut sich Kraus besonders über die Fortschritte im Onlinemarketing. Zugriffe, Bekanntheitsgrad und Reichweiten auf der Website, in den Social Media Kanälen, auf Youtube und der Vogtland App wurden kontinuierlich gesteigert.

Im Vogtland konnten in 2019 erneut ein Zuwachs an Gästeankünfte verzeichnet werden. Im gesamten Vogtland wurden 546.480 Ankünfte gezählt, davon 357.775 im sächsischen und 188.705 im Thüringer Teil der Tourismusdestination. Dies entspricht einem Zuwachs um 14 Prozent seit 2015. Mit 1.794.590 Übernachtungen verzeichnet das Vogtland gegenüber 2018 (1.800.215 ÜN) das bisher zweitbeste Ergebnis.

Tourismusverband Vogtland e.V.
08209 Auerbach
Göltzschtalstraße 16
Telefon: 03744 18886-0
info@vogtland-tourismus.de
Mail: presse@vogtland-tourismus.de
Internet: www.vogtland-tourismus.de
Facebook: www.facebook.com/UrlaubimVogtland/

Quelle: Pressemitteilung Tourismusverband Vogtland e.V. vom 11.06.2020
Bildquelle: Archiv Stadt Zeulenroda-Triebes, Marcus Daßler