(hoga-presse) Diese für Deutschland außergewöhnliche Erkenntnis ging aus einer Umfrage von Men’s Health von 2012 hervor.„Bier ist Menschenwerk, Wein aber ist von Gott“, dies wusste schon Martin Luther zu berichten…Werden die Deutschen also in Zukunft immer mehr Wein konsumieren? Eins steht fest: nach fünf Jahren kommt Wein in Deutschland wieder in Mode.

My VitiBox, eine Pariser Startup, die sich auf den Verkauf von Weinabos spezialisiert hat, setzt sich deswegen zum Ziel ihren Kunden, die Geheimnisse der Welt des Weines nahezubringen. Wir möchten damit auch Frauen ansprechen, da 65% von ihnen glauben, sich mindestens genauso gut mit Wein auszukennen wie Männer. (Umfrage durch weinkenner.de mit 5500 Befragten). My VitiBox bietet fünf verschiedene Abovarianten, für diejenigen, die mehr über Weine lernen und diejenigen, die ihren eigenen Weinkeller aufbauen, möchten, an.

Die Weinboxen werden ab dem 22. Oktober 2013 offiziell erhältlich sein.

Die Weinboxen als Antwort auf einen nationalen Bedarf

Nur 19% der Franzosen wissen, laut einer Befragung von My VitiBox aus dem Jahr 2012, wie man einen Wein richtig verkostet. Das können die Deutschen doch besser, oder? Und in Deutschland? Interessanter Weise möchten viele Deutsche mehr über die Welt des Weines erfahren, haben aber noch nicht den richtigen Zugang dazu gefunden. In Frankreich, Belgien, Großbritannien und Luxemburg ist der Trend jeden Monat eine Weinbox nach Hause zu bekommen bereits verbreitet und ist nun soweit, auch die deutschen Haushalte zu erobern.

„Als My VitiBox in Frankreich auf den Markt gekommen ist, habe ich viele Nachfragen erhalten, ob ein Versand der Weinboxen auch nach Deutschland möglich wäre“, erzählt Alban de Belloy, der Gründer von My VitiBox, „Deswegen habe ich beschlossen, der Bitte der deutschen Weinliebhaber nachzukommen.“

Wie funktioniert das? Die Weinliebhaber abonnieren die Weinbox, die am meisten ihren Wünschen entspricht. Sie bekommen dann jeden Monat eine Box mit 1 bis 6 Flaschen, Infomaterialien zum Thema Weinprobe, Essensempfehlungen zu ihren Weinen und weiteren interessanten Fakten rund um die Welt des Weines. Wenn ihnen die Weine ihrer Box gefallen haben, können die Kunden diese zu Spezialpreisen über die Internetseite nachbestellen.

Online-Aboboxen haben den Markt für Überraschungsideen revolutioniert. In Deutschland gibt es über 50 Aboboxen in verschiedenen Bereichen (Schönheit, Lebensmittel, etc.). My VitiBox greift diesen erfolgreichen Trend auf. Alain Gousse, einer der besten französischen Weintester und ehemaliger Sommelier des Pariser Sternerestaurant La Tour d’Argent, ist für die Auswahl der Weine sowie die Essensempfehlungen verantwortlich. „Es geht darum die Welt des Weins zu demokratisieren – mit einfachen Worten über Wein zu sprechen,“ sagt Alain, „Wir suchen Weine mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Durch meine Erfahrung weiß ich, dass man sehr gute Weine für 15€ findet, während teure Weine für 100€ manchmal im Vergleich nicht so herausragend sind. Ich garantiere deswegen dafür, die besten Weine auszusuchen.“ Bislang gibt es in Deutschland ca. 1000 Sommeliers – unser Ziel ist es 1 Sommelier in jedem Haus zu haben!

Über My VitiBox

Alban de Belloy, ehemaliger Consultant bei McKinsey & Company, hat My VitiBox 2012 gegründet. Das junge Team interessiert sich leidenschaftlich für Wein und hat es sich zum Ziel gemacht, die Welt des Weines für alle zugänglich zu machen. Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie uns auf www.myvitibox.de oder kontaktieren Sie uns unter kontakt@myvitibox.com

Lisa Biermann
kontakt@myvitibox.com
Telefon: +49 (0)5483 2243 399