(hoga-presse) Der Lieblingsplatz ist eröffnet. Fast zwei Jahre, nachdem am 26. März 2013 im Glattpark der symbolische Grundstein für das neue Lifestyle-Hotel gelegt wurde, hat das Kameha Grand Zürich mit einem Tag der offenen Tür die Pforten geöffnet. Ein Hotel, wie es in der Schweiz kein zweites gibt. An einem Ort, der spannender nicht sein könnte.

„Wir freuen uns sehr darauf, ab sofort Gastgeber sein zu dürfen – denn das ist unser Lieblings-Job. Und den wollen in ganz neue Dimensionen führen“, sagt Hotelgründer Carsten K. Rath. Er ist zudem CEO der Lifestyle Hospitality & Entertainment Group, die die Kameha Hotels & Resorts betreibt. Exakt 705 Tage hat es gedauert, vom Grundstein bis zum neuen Lifestyle-Hotel. Das kommt gänzlich ohne Sterne aus. Doch es folgt einer langen Tradition: Es ist ein Grand Hotel, anno 2015. „Die Sterne-Kategorisierung passt nicht zu unserem Anspruch als herzliche Gastgeber“, sagt Rath – zu viele Formalitäten, zu wenig Service. Service, das ist die höchste Maxime von Rath und seinem rund 160-köpfigen Team. „Wir sind Gastgeber im besten Sinn“, so Rath. Mit allem, was dazu gehört.

Schon vor der Eröffnung am 1. März hatten Journalisten und ausgewählte Ehrengäste die Möglichkeit, das innovative und einzigartige Hotel im Zürcher Glattpark in Augenschein zu nehmen – und zeigten sich begeistert, wie Rath sagt. Eine Abordnung des Swiss Economic Forum, bedeutender Unternehmenslenker der Schweiz sowie Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Medien haben eine erste Nacht in den außergewöhnlichen Zimmern des Hauses verbracht – und die ersten Spezialitäten aus den Kameha-Küchen gekostet.
Ein modernes Lifestyle Hotel, das stylish, aber gemütlich ist. Entworfen von tecArchitecture, mit neo-barockem Innendesign von Marcel Wanders. Der weltbekannte Designer hat sich für das Kameha eines zum Ziel gesetzt: Einen Raum zu schaffen für Gäste und Besucher, in dem sie sich einfach wohlfühlen. Ein moderner Rückzugsort, das ist das Haus im Glattpark. 245 einzigartige Zimmer und Suiten: Elf Themensuiten, eine „King Kameha Suite“ und eine exklusive „Space Suite“, die von dem Künstler Michael Najjar entworfen wurde. Das Design im Kameha Grand Zürich spricht die Sinne an. Alle Sinne. „Wir bieten die perfekte Kulisse für kreative Gedanken, eindrucksvolle Präsentationen, traumhafte Events und individuelle Veranstaltungen.“ Und eine perfekte Lage: Sechs Minuten sind es zum Flughafen, acht Minuten bis zum Zürcher Hauptbahnhof.

Und der Lieblingsplatz im Lieblingsplatz? Dürfte für viele Gäste, je nach Geschmack, L’Unico oder Yu Nijyo heißen. Italienisch oder japanisch, immer ein kulinarischer Höchstgenuss. Das L’Unico mit eigener Pasta-Manufaktur, das Yu Nijyo mit Sushi-Meistern, die aus den frischesten Zutaten Kunstwerke machen – für das Auge und den Magen. Oder das Kameha Spa: eine echte Oase im Stress des Alltags. Ruhe finden, Kraft tanken, eine Anwendung genießen. Dies ist der richtige Ort. Vier moderne Behandlungsräume, Saunen und ein Dampfbad. Entspannungsliegen in der Spa Lounge und auf der Dachterrasse garantieren völliges Abschalten. Für Körper und Geist.

Kameha Grand Zürich
Auf der Hotelwebseite www.lieblingsplatz.com erhält man Einblicke in das aussergewöhnliche Gesamtkonzept des Kameha Grand Zürich, dessen Lifestyle-Atmosphäre und Herzlichkeit den Gast in den Mittelpunkt allen Handelns stellt. Dank seiner einzigartigen Verschmelzung von technischen Innovationen und herzlichem Service wird das Kameha eine attraktive Ergänzung in der Zürcher Hotelszene darstellen. Zudem befindet sich das Hotel nur rund sechs Minuten vom Flughafen sowie acht Minuten vom Zürcher Hauptbahnhof bzw. Stadtzentrum entfernt – beste Voraussetzung für Geschäftsreisende. Der unweit vom Hotel gelegene Badesee mit 550 Metern Länge, 41 Metern Breite und drei Metern Tiefe ist der wohl größte Pool eines Schweizer Hotels. Eingebettet ist er in das 128.000 Quadratmeter große Naherholungsgebiet mit weitläufigen Wiesen und Wäldern. Vielfältige Freizeitangebote wie Ping-Pong-Tische, ein Beach-Volleyball-Feld, Basketball-Court, Fußballplatz, Grillstellen, ein Bike-Park sowie eine eigene Karte mit Jogging-Routen lassen keine Wünsche für Frischluftsuchende offen. Weitere Informationen und Bildmaterial unter www.lieblingsplatz.com. News rund um das Kameha Grand Zürich gibt es zudem auf www.facebook.com/kamehahotelsresorts.

Über die Lifestyle Hospitality & Entertainment Group AG (LH&E Group)
Die LH&E Group ist eine Betriebs- und Management-Gesellschaft der Kameha Hotels & Resorts. Kameha betreibt und managt internationale Lifestyle-Hotels, Luxus-Resorts, private Design-Residenzen sowie erstklassige Event-Gastronomie. Gründer und CEO ist Carsten K. Rath, Präsident des Verwaltungsrates ist Peter Mettler. Das erste Hotel der LH&E Group, das Kameha Grand Bonn, wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, wie beispielsweise als „Bestes Hotel des Jahres weltweit“ (Diners Club Magazin Award), „Hotel des Jahres“ (Busche Verlagsgesellschaft), „Bestes Event Hotel des Jahres“ (Location Award), „Deutschlands Trendhotel Nr.1“ (TripAdvisor) und als „Arbeitgeber des Jahres 2011/2012“. Nach der erfolgreichen Positionierung der Kameha Suite in Frankfurt am Main, ausgezeichnet mit dem Location Award 2012 als „Beste Historische Event-Location in Deutschland“ sowie des Kameha Grand Bonn, lanciert die LH&E Group nun weitere Projekte wie das Kameha Grand Zürich.

Pressekontakt
Kameha Grand Zürich, Anna Kristina Nücken, Director of Communications
Dufaux-Strasse 1, CH-8152 Glattpark/Zürich
Tel +41 (0) 44 525 58 10, Fax +41 (0) 44 542 40 47, anna.nuecken@kameha.com , www.kameha.com

Pressekontakt Deutschland
SUCCESS PR, Silvia Unger, Friedenstraße 10, D-81671 München
Tel +49 (0) 89 54 04 697 10, s.unger@success-pr.de, www.success-pr.de