(hoga-presse) Dem Ziel, das Dorint Airport-Hotel Amsterdam wieder zu einem der führenden Hotels am Standort zu machen, sind General Manager Stefan Bernstein und sein Team jetzt einen großen Schritt näher gekommen: Nur wenige Tage nach der Umfirmierung des Hauses in ein Dorint Hotel begannen die angekündigten Renovierungsarbeiten. Rund zwei Monate dauerte die Frischzellenkur, das Ergebnis macht alle Beteiligten stolz und zufrieden. „Wir haben es in sehr kurzer Zeit und bei laufendem Hotelbetrieb geschafft, unserem Hotel ein neues Gesicht zu verleihen“, sagt Bernstein.

Die Gäste bemerken das neue Erscheinungsbild schon beim Betreten des Hauses: Empfang und Lobby-Bar erstrahlen in neuem Glanz. „Die Lobby-Bar ist jetzt der zentrale Treffpunkt“, berichtet Bernstein. „Hier können die Gäste Sportübertragungen anschauen oder an den Computern im Internet surfen.“ Auch das Restaurant bekam einen frischen Look. Vorteilhaft für die Gäste ist vor allem das praktischere Buffet-Konzept. Weiterer Punkt auf der Renovierungsliste waren die zehn Tagungsräume des Hotels. Hier wurden neue Teppiche gelegt und Gardinen und Vorhänge erneuert.

Der moderne und zeitgemäße Einrichtungsstil setzt sich ebenfalls in den 121 renovierten Zimmern fort. Ein Hingucker sind die neuen großformatigen Amsterdam-Fotos. Einige Motive finden sich auch auf den foto-bedruckten Vorhängen im Restaurant wieder. Rund zwei Millionen Euro sind in die Renovierung geflossen. „Eine lohnende Investition für unsere Gäste“, meint Bernstein, der sicher ist, die Hotelauslastung nun noch weiter verbessern zu können. Das Gästeklientel des Dorint Airport-Hotel Amsterdam ist bunt gemischt: Neben Städtereisenden zählen auch Crew-Mitglieder und Tagungsteilnehmer dazu.

Das Dorint Airport-Hotel Amsterdam liegt ruhig in der Nähe des Flughafen Schiphol und unweit des Stadtzentrums. Ein kostenfreier Shuttlebus fährt die Gäste regelmäßig zum Flughafen. Das Vier-Sterne-Haus bietet 222 geräumige Zimmer inklusive 13 Suiten. Zehn Tagungsräume bieten Platz für Veranstaltungen für bis zu 250 Gäste. Das gastronomische Angebot umfasst das Restaurant „De Dam“ und die „Damrak Lounge“. Für Erholung nach dem Geschäftsmeeting oder dem Stadtbummel sorgt der Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Dampfbad. Zudem steht den Hotelgästen das Angebot des benachbarten Fitnessclubs zur Verfügung.

Pressekontakt: Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher, Telefon 0221-48567-192
Kontaktdaten:
Aachener Straße 1051
50858 Köln / GERMANY
Fon +49 (0) 221 / 4 85 67-192
Fax +49 (0) 221 / 4 85 67-193
presse@dorint.com