(hoga-presse) Starke Bilder und provokante Sprüche: Die Steigenberger Hotel Group stellt ihren neuen Arbeitgeberauftritt vor und setzt dabei auf die individuellen Stärken ihrer Mitarbeiter. Die Kampagne startet Ende September 2013 und erstreckt sich auch auf einen neuen Messeauftritt und neue HR-Marketingmaterialien.
„Wo bleibt meine glatt gebügelte Zeitung?“: Exzentrische Gäste, außergewöhnliche Wünsche – in der Hotellerie längst Alltag und doch immer wieder die Chance, als Mitarbeiter die individuellen Stärken auszuspielen. Der neue Arbeitgeberauftritt der Steigenberger Hotel Group spielt mit diesen Bildern und weckt damit Lust und Interesse an der Arbeit in den Steigenberger und InterCityHotels im In- und Ausland.
 
Das Konzept kommt nicht von ungefähr: Ihm ging die intensive Beschäftigung der Frankfurter Hotelgruppe mit ihrer Arbeitgeberidentität voraus. Interne Studien und Befragungen  zeigten auf, dass gerade die Möglichkeiten der Eigeninitiative und Eigenverantwortung von den Mitarbeitern geschätzt wird. Eine Erkenntnis, die als Wettbewerbsvorteil identifiziert und so zum Kern des neuen Arbeitgeberauftritts bestimmt wurde.
 
Gäste und ihre ungewöhnlichen Ansprüche stehen im Fokus der neuen Kampagne, die sich auf neue Stellenanzeigen, einen neuen Messeauftritt und neues HR-Marketingmaterial erstreckt. Die Souveränität der Mitarbeiter wird im Claim „Ungewöhnliche Wünsche? Sie machen das!“ unterstrichen. Im zweiten Schritt können die Mitarbeiter 2014 selbst aktiv werden und im Rahmen eines Ideenwettbewerbs ihre außergewöhnlichsten Gästeerlebnisse einreichen. Die besten Geschichten werden prämiert und in die nächste Kampagne aufgenommen.
 
„Wie gut sie sind, beweisen unsere Mitarbeiter jeden Tag. Besonders augenfällig wird das jedoch bei den etwas ausgefalleneren Wünschen. Hier suchen wir Mitarbeiter, die mit ihrer individuellen Persönlichkeit diese Kunden- und Serviceorientierung verkörpern“, erläutert Roberto Rojas, Head of Group Human Resources der Steigenberger Hotel Group.
 
„Unsere Mitarbeiter machen den Unterschied“, betont auch Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG. „Gerade im Hinblick auf den drohenden Fachkräftemangel liegt es in unserer Verantwortung qualifizierte Arbeitnehmer für unser Unternehmen zu begeistern und zu gewinnen“.

Pressekontakt:
Steigenberger Hotel Group * Unternehmenskommunikation
Christina Schreiner * Lyoner Straße 40 * D-60528 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69/665 64-360 * Fax: +49 69/665 64-424
E-Mail: Christina.Schreiner@steigenbergerhotelgroup.com