(hoga-presse) Das neue Weltkulturerbe Hamburger Speicherstadt im Hotel Stella Maris Hamburg erleben. Hamburg ist um eine Attraktion reicher. Gestern wurden die historische Speicherstadt und das nahe gelegene Kontorhausviertel zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Diese Auszeichnung bietet einen guten Anlass um einen Hamburg-Besuch in Nähe der Speicherstadt zu planen. Als besonderer Hoteltipp eignet sich das Hotel Stella Maris im lebhaften Portugiesenviertel nahe der Landungsbrücken. Hier lassen sich das typische, einzigartige Flair der Hafenstadt und die Nähe zur Seefahrt authentisch erleben.

Seit Mitte der 1950er Jahre bot das Stella Maris vielen Seeleuten als „Seemannsheim“ einen sicheren Hafen. Das Hotel ist stolz auf seine maritimen Wurzeln, die sich in vielen liebevollen Details und in der Einrichtung der 49 freundlichen Zimmer auf vier Etagen widerspiegeln.
Heute ist das Stella Maris ein modernes, persönlich geführtes 3-Sterne Hotel, das die Tradition der herzlichen Gastfreundschaft weiter pflegt. Im Restaurant „Messe“, im Garten und im „Salon“ mit Kamin und Bibliothek kann sich der Gast auf hanseatische Art wohlfühlen.
Ob Speicherstadt, Hafencity, Musicaltheater, Fischmarkt, Michel, Reeperbahn oder Miniaturwunderland – Hamburgs Sehenswürdigkeiten sind in Kürze erreichbar.

„Maritimes Hamburg“ ab 98,00 € pro Person im Komfort-Doppelzimmer
•    1 Übernachtung plus genussreiches Frühstücksbuffet
•    1 Besuch der Kaffeerösterei No. 5 in der Speicherstadt inklusive Kaffee/Kuchen
•    1 Hafenrundfahrt
•    1 Abendessen im portugiesischen Restaurant Churrascaria O Frango

„Speicherstadt und Miniaturwunderland“ ab 75,00 € pro Person im Komfort-Doppelzimmer
•    1 Übernachtung plus genussreiches Frühstücksbuffet
•    1 Eintrittskarte für das Miniatur Wunderland Hamburg
•    1 Besuch der Kaffeerösterei No.5 in der Speicherstadt inklusive Kaffee/Kuchen
Preisbeispiele: DZ/EZ: ab 85,00/75,00 Euro zzgl. Frühstücksbüffet 11,00 Euro p. P.

Julia Kolanghis
Pressereferentin
RAPHAEL HOTELS
BEST WESTERN Hotel Hamburg International
Hammer Landstraße 200-202, D-20537 Hamburg
Tel. +49 (0) 40 / 210 43-224
Fax +49 (0) 40 / 211 409
jk@raphaelhotels.de
www.raphaelhotels.de

Quelle: Pressemitteilung RAPHAEL HOTELS.
Bildquelle: pixabay.com.

Über das Hotel Stella Maris Hamburg

Die Geschichte des Stella Maris beginnt Mitte der 1950er Jahre. In einer Zeit, als raue Kerle noch auf der Suche nach dem großen Abenteuer auf hoher See waren. Als ein Schiff noch eine gestandene Crew hatte: vom Schiffsjungen, den Leichtmatrosen und dem Smutje, über die Bootsmänner, den Offizieren und dem Schiffsingenieur bis hin zum Captain. Eine Zeit, in der die Besatzung noch aus mehr als zwanzig echten Männern bestand, ein jeder Hafen ein Zuhause bot und dort immer mindestens ein Mädel wartete. Ja in dieser Zeit beginnt die Geschichte unseres Stella Maris.

Es war eines der ersten Anlaufziele beim Landgang nach einer endlosen Seefahrt, basierend auf Schweiß, harter Arbeit und vielen Entbehrungen. Hier war jeder Seemann irgendwie „Daheim“, traf alte und neue Freunde, erledigte seinen organisatorisch notwendigen Tüdelkram, spann kräftig am Seemannsgarn oder investierte die hart verdiente Heuer in Wein, Weib und Gesang – Pardon: in Rum, Reeperbahn (nachts um halb eins) und Heiterkeit, bis, ja bis der nächste Dampfer wieder zur Pflicht mit seinem mächtig schnaufenden Nebelhorn rief.

Dieses „Daheim“, wie das Seemannsheim von einst, wollen wir für euch sein. Als Ort mit Tradition, der ein Zuhause für euren Landgang bietet und der Ursprung für viele Erlebnisse und Begegnungen, für neue Freunde, eine Fülle an unvergessenen Eindrücken und das Erleben der wunderschönen Eigenheiten Hamburgs sein soll. Das Hotel Stella Maris befindet sich direkt am Hamburger Hafen, unweit der S- und U-Bahn-Station Landungsbrücken. Gelegen im quirligen Portugiesenviertel, finden sich rund um das Hotel viele urige Kneipen und gemütliche Restaurants.

Hotelkontakt:
Hotel Stella Maris
Reimarusstr. 12
20459 Hamburg
Telefon: 040/3192023
Email: info@stellamaris-hamburg.de
www.hotel-stellamaris.de