Entspannter Genuss im GästeHaus Erfort

Die ehemalige Buswerkstatt in Saarbrücken ist nicht unbedingt der Ort, der den Gast an edle Sterneküche denken lässt. Drei-Sterne-Koch Klaus Erfort wird in den kommenden vier Monaten die 1.000 Quadratmeter großen Räumlichkeiten am heutigen Quartier Eurobahnhof nutzen, um modern interpretierte Sterneküche einem jüngeren Publikum in einem stylishen Ambiente zugänglich zu machen. Die Eröffnung des Pop-Up-Restaurants Food-Quartier findet am 27. März 2015 statt.

Drei-Sterne-Koch Klaus Erfort an neuer Wirkungsstätte

Familienausflüge in die Sternegastronomie? Für viele ist das eine Herausforderung. Für Drei-Sterne-Koch Klaus Erfort, dessen Küche für die perfekte Balance zwischen modernen und traditionellen Elementen steht, ist die Öffnung der Sterneküche für ein junges Publikum über die Jahre hinweg eine Herzensangelegenheit geworden. „Ich beschäftige mich schon lange damit, wie man gerade Familien und jüngeren Menschen die Scheu vor der Sterneküche nehmen kann. Allerdings ist es logistisch oft etwas schwierig, ein neues Konzept einfach mal über einen kurzen Zeitraum zu testen“, so Erfort.

Durch die bereits bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Christ Catering gelang es Klaus Erfort seine Ideen aber schneller als gedacht in die Realität umzusetzen. „Wenn zwei Akteure so gut zusammenarbeiten, dann muss man die Synergien und Stärken dieser Partnerschaft nutzen“, erklärt er. „Als wir das Angebot erhielten, das Gebäude der ehemaligen Saarbrücker Buswerkstatt für ein Pop-Up-Restaurant zu nutzen, war das der Startschuss für unser Konzept der Sterneküche zum Anfassen.“

Klaus Erfort – Top-Koch in Deutschland

Für Erfort, der zu den elf besten Köchen Deutschlands gehört, stehen Idealismus und Pragmatismus keinesfalls im Widerspruch. „Im Ansehen jüngerer Zielgruppen leidet die Sterneküche unter einem Imageproblem, viele schrecken vor dem vermeintlich steifen Ambiente in hochherrschaftlichen Gebäuden zurück“, erklärt er. Warum also nicht einmal die Sterneküche in ein ganz anderes Umfeld bringen? Dass der stylishe Industrie-Chic des Food-Quartiers den richtigen Rahmen für das neue Konzept bietet, daran hat Klaus Erfort keinen Zweifel. Sein Ziel ist es, dem Gast Freude am Genuss zu bereiten. Das Wichtigste ist für Erfort schließlich das, was auf den Teller kommt.

Passende Gerichte für Neueröffnung kreiert

Seinem Grundprinzip „Die Wahrheit liegt auf dem Teller“ folgend, arbeitete der Drei-Sterne-Koch passende Gerichte für das neue Konzept aus. Das Opening-Menü, das es ab dem 27. März im Pop-Up-Restaurant zu bestellen gibt, folgt den gleichen Linien wie die Küche in seinem Drei-Sterne-Restaurant GästeHaus Klaus Erfort, und die Basis für seine puristische elegante Küche bilden hervorragende Produkte. Das junge Serviceteam der Christ Party und Catering GmbH sorgt von März bis Juli für einen reibungslosen Ablauf im Food-Quartier. Das Angebot des Pop-Up-Restaurants reicht vom gemütlichen After-Work-Dinner donnerstags über kreative, monatlich wechselnde Menüs am Freitag und Samstag. Sonntags ist Familientag. Dann werden wechselnde Specials wie etwa Frühlings-Brunch oder Menüs für die ganze Familie angeboten.  Letztere können als Vier-Gänge-Menü ab 45,00 Euro bestellt werden.

Gästehaus Klaus Erfort
Mainzer Straße 95
D-66121 Saarbrücken
Tel: +49 681 95 82 68-2
Fax: +49 681 95 82 68-4
kontakt@gaestehaus-erfort.de

Bildquelle: Presse-Bereich Gästehaus Erfort

Ergänzung der hoga-Redaktion: Im Hornsteinranking 2019 wurde das Gästehaus Klaus Erfurt mit 99,4 Punkten und drei  Kronen zum zweitbesten Restaurants Deutschlands gekürt.