Altenmarkt-Zauchensee
Furchtbar_anzuschauen_sind_sie_die_Schiachperchten_die_am_Dreikönigstag_durch_den_historischen_Ortskern_von_Altenmarkt_ziehen_werden

(hoga-presse) Zum Gruseln: Die Perchten ziehen durch Altenmarkt. Furchtbar anzuschauen sind sie, die Schiachperchten, die am Dreikönigstag mit Glocken und Geschrei durch den historischen Ortskern von Altenmarkt ziehen werden, um dem Winter den Garaus zu machen. Beim „Traditionellen Altenmarkter Perchtenlauf“ treffen am 6. Januar um 14:00 Uhr die unter gruseligen Holzmasken versteckten, hässlichen Perchten auf die Fruchtbarkeit und Frühling symbolisierenden Schönperchten. Wobei schön relativ ist, handelt es sich doch um Männer in Frauenkleidern. Die Heiligen Drei Könige sowie die örtliche Schnalzergruppe komplettieren den Umzug, der nur alle vier Jahre im doppelten Urlaubs-Paradies Altenmarkt-Zauchensee stattfindet und auf vorchristliche Zeiten zurückgeht. Erwartet werden Tausende von Zuschauern, denen die Perchten „an Fried, an Reim und an Gsund“ wünschen wollen. Auf dem „Winter.Genuss.Markt“ am 27. und 28. Dezember, mit dem Altenmarkts „Fest.Zeit in di Berg“ in die Verlängerung geht, spielt Musik die Hauptrolle: Zahlreiche Coverbands spielen dann auf.

Pressekontakt:
Kunz PR GmbH & Co. KG
Mühlfelder Str. 51
D-82211 Herrsching am Ammersee
+49 (0)8152/395 88 70
info@kunz-pr.com

Quelle: Pressemitteilung Kunz PR GmbH & Co. KG vom 15. November 2018
Bildquelle: Kunz PR GmbH & Co. KG

Über die Region Altenmarkt-Zauchensee

Das Salzburger Land verwöhnt seine Gäste mit der höchsten Erlebnisdichte in Europa und Altenmarkt-Zauchensee liegt in der Mitte all dieser Möglichkeiten. Mehr Urlaub für weniger Geld gibt es mit der SalzburgerLand Card. Sie ist ideal für Familien, Sport- und Kulturbegeisterte. Nutzen Sie auch das Angebot der integrierten Salzburger Stadt Card. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und besuchen Sie z. B. eindrucksvolle Naturerlebnisse wie die größte Eishöhle der Welt in Werfen, den Roßbrand in Radstadt sowie den Zauchen- und Jägersee. Museen und Ausstellungen (z. B. Heimatmuseen Altenmarkt) sind genauso interessant wie ein Besuch der zahlreichen Burgen und Schlösser in der Umgebung: Erlebnisburg Hohenwerfen, Burg Mauterndorf. Das Salzbergwerk in Hallein ist nur eine halbe Autostunde entfernt. In der Mozartstadt Salzburg sind die historische Altstadt, die Festung Hohensalzburg, Schloss Hellbrunn, der Tiergarten Hellbrunn und das Haus der Natur einen Besuch wert.

Interesse geweckt? Hier erfahren Sie mehr.