Dolce Bad Nauheim: Neue Lobby mit Emotions Bar and Lounge eröffnet

(hoga-presse) Bereits beim Betreten der neuen Lobby im Dolce Bad Nauhheim ist das Thema des gestalterischen Relaunchs zu spüren: Emotionen. Sie spielten bei der innenarchitektonischen Umsetzung eine große Rolle – daher auch der bewusst gewählte Name: „Emotions Bar & Lounge“. Das erlesene Interieur verbreitet eine angenehme Atmosphäre. Die Kombination aus dunklem, warmen Holz, dezenten Lichteffekten und naturnahen Farben setzt gezielt Akzente und gibt der Location eine ganz individuelle Note. In verschiedene Areale aufgeteilt, wird die Lobby zu einem Zentrum der Kommunikation.

Ein offener Kamin mit gemütlichen Sitzgruppen aus braunen Club-Sesseln und Sofas verleihen dem Entree einen loungigen Charakter. Nach einem anstrengenden Meeting können die Gäste hier entspannen und bei einem Drink in lockerer Runde die erzielten Ergebnisse reflektieren.

In Vino Veritas

Die Vinothek lädt zum Verweilen und – vor allem – Verkosten ein. Der Weinschrank setzt verschiedene Flaschen als „Flying Bottles“ perfekt in Szene. Auch der speziell angefertigte Tisch zieht alle Blicke auf sich: Die Tischplatte besteht aus aufgearbeiteten Deckeln der Weinkisten bekannter Weingüter und -handelshäuser wie z. B. dem Château Poujeaux oder Jean-Pierre Moueix. Bis zu zehn Gäste finden daran Platz, um edle Tropfen zu probieren. Diese stammen aus heimischen Regionen wie Rheinhessen, der Rheinpfalz, Württemberg oder aus internationalen Anbaugebieten in Italien, Frankreich, Spanien und Kalifornien.

Bar des Dolce Bad Nauheim mit besonderem Blickfang

Auch der Barcounter überrascht: Zwei eingebaute Kamine und eine „Frozen Beer“-Zapfkanzel sind die Highlights. Ein „kühles Blondes“ oder auch ein Schwarzbier werden hier hinter Glasscheiben durch vereiste Leitungen auf dem letzten Meter zur Zapfanlage genauestens temperiert. Dem perfekten Trinkgenuss steht dann nichts mehr im Weg!

Im Barbereich befinden sich Sitzmöglichkeiten für größere Gruppen. Am Multifunktionstisch aus edlem Holz können bis zu zwölf Personen gemeinsam einen geselligen Abend verbringen. Besonders praktisch: Bei Bedarf werden die am Tisch montierten Sitze einfach unter die Platte geschwenkt. Das Möbelstück verwandelt sich somit in einen Buffettisch, beispielsweise für das direkt angrenzende Frühstücksrestaurant „Parkside“. Dieses wurde ebenfalls neu gestaltet und ist mit Aussicht in den grünen Kurpark ein idealer Ort, um gut gelaunt in den Tag zu starten.

Kleine kulinarische Kombinationen

Speziell für die neue Lobby-Konzeption hat die sich auch die Food&Beverage-Abteilung neue Kreationen einfallen lassen: beispielsweise „Tasting Flight Packages“ mit verschiedenen Biersorten und Obazder, mit Whisky-Sorten aus drei Ländern in Kombination mit Chili-Whisky-Schokolade oder mit den vier Weinen des jeweiligen Monats, begleitet von Tartar vom gesottenen Tafelspitz mit Schwarzwurzel, Lauch und Schüttelbrot.

Ebenfalls neu im Konzept sind kalte oder warme Tapas, die ihren Ursprung in der regionalen hessischen Küche haben – etwa: Apfelweinkäse mit Sauerkirsch-Chutney, Kürbis-Gnocchi mit gebratenen Pilzen und Erbsenpüree oder Rote-Beete-Crèpe-Roulade mit Räucherlachs und Sauerrahm. Für die, die es lieber süß mögen, wurden die „Dolce Cup Cakes“ kreiert. Ein großes Plus in der Logistik: Dank einer zweiten Küche in unmittelbarer Nähe zur Lounge haben alle Schmankerl kurze Wege zum Gast.

Pressekontakt:
Stefan Krämer
hd…s agentur für presse-
und öffentlichkeitsarbeit
Kaiser-Friedrich-Ring 23
65185 Wiesbaden
Tel: 0611-9929113
Fax: 0611-9929130
E-Mail: s.kraemer@hds-pr.com

Quelle: Pressemitteilung intergerma.
Bildquelle: Dolce Bad Nauhheim