Wiedereröffnung des Grand Hotel Bregenz unter Mgallery-Flagge

(hoga-presse) Die Festspielstadt Bregenz ist seit diesem Sommer um ein spektakuläres Hotel reicher: nach seinem Soft Opening im Juli feiert das Grand Hotel Bregenz nach achtmonatiger Renovierung am 12. September offiziell seine Wiedereröffnung. Mit 105 frisch renovierten Zimmern und Suiten darf sich das Haus zukünftig zur MGallery Hotel Collection zählen. Eigentümer und Betreiber ist Grape Hospitality. Die einzigartige Lage am Ufer des Bodensees, im Dreiländereck und in unmittelbarer Nähe zur Seebühne, auf der alljährlich die Bregenzer Festspiele stattfinden, spiegelt die besondere Atmosphäre wider, die jedem Haus der MGallery Hotel Collection zu eigen ist.

Grand Hotel Bregenz bietet nunmehr 105 exklusive Zimmer und Suiten

Das Bregenzer Haus bietet seinen Gästen 105 exklusive Zimmer und Suiten, jedes davon frisch renoviert, modern und mit höchstem Komfort ausgestattet. Darunter befinden sich drei Unique Suites, die jeweils den drei Elementen Luft, Erde und Wasser gewidmet sind, sechs Junior Suiten und 18 Executive Zimmer. Der Wellness-Bereich im Dachgeschoss des Hotels mit Pool, zwei Saunen und einem Fitness-Raum, eröffnet einen spektakulären Blick über die Dächer von Bregenz. Im Restaurant DIVVY, welches ganz der feinen französischen „Art de Vivre“ gewidmet ist, kredenzt Küchenchef Frederic Vardon ab Herbst 2019 ausgewählte Speisen aus besten regionalen und französischen Zutaten.

„Wir sind stolz, uns nun zur MGallery Hotel Collection zählen zu dürfen“, so Filip Vlach, General Manager des Hotels. „Das Grand Hotel Bregenz – MGallery mit seiner engen Verbundenheit mit der umgebenden Natur, der Region und ihren Menschen passt hervorragend in diese außergewöhnliche Sammlung und wir freuen uns darauf, unseren Gästen all die besonderen Geschichten rund um unser Hotel erzählen zu können.“

Die zum Accor-Konzern gehörende MGallery Hotel Collection umfasst aktuell über hundert Boutique-Hotels in aller Welt. Jedes Haus ist geprägt von der lokalen Geschichte und Kultur. Mit seiner ausgezeichneten Lage nahe des Bodensee-Ufers, der Pfänderbahn und der Insel Mainau sowie in unmittelbarer Nähe zur Seebühne, alljährlich kultureller Hotspot der Bregenzer Festspiele, gelegen, verbindet das Grand Hotel Bregenz – MGallery Natur, lokale Kultur und unvergessliche Erlebnisse auf einzigartige Art und Weise. Eigentümer und Betreiber des Grand Hotel Bregenz – MGallery ist Grape Hospitality. Die Gesellschaft besitzt, betreibt und verwaltet 87 Hotels und 70 Restaurants in acht europäischen Ländern mit insgesamt über 9.000 unter Franchise-Vertrag betriebenen Zimmern.

Wissenswertes über MGallery

MGallery ist der Ort, an dem fesselnde Momente gelebt und geteilt werden. Mit mehr als hundert sorgfältig ausgewählten Boutiquehotels in aller Welt erzählt jedes MGallery seine ganz persönliche Geschichte, inspiriert von seinem jeweiligen Standort. Von sorgfältigem und individuellem Design, über einmalige Sinneserfahrungen mit den engagierten Mixologen bis hin zu speziellen Angeboten nur für Frauen reicht das Angebot von MGallery, das Gästen das Beste aufzeigen möchte, was die Welt zu bieten hat.

Dabei sollen Reisende durch ihren Aufenthalt in den stylischen wie unverwechselbaren Hotels stets aufs Neue inspiriert und bereichert werden. Berühmte Häuser aus der MGallery Kollektion sind zum Beispiel das Hotel Molitor Paris, INK Hotel Amsterdam, Queens Hotel Cheltenham, Santa Teresa Hotel Rio de Janeiro, Hotel Lindrum Melbourne, Muse Bangkok Langsuan und das Hotel des Arts Saigon in Vietnam.

MGallery ist Teil von Accor, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige und besondere Erlebnisse in 4.900 Hotels, Resorts und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet.

Accor Central Europe
Anne Wahl
Elena Bücheler
Media Relations & PR
Tel: +49 (0) 89/63002 563
E-Mail: newsroomCE@accor.com
Accor Presse Service

Quelle: Pressemitteilung uschi liebl pr vom 12.09.2019.
Bildquelle: Accor/ Harald Schaak