Auszeichnung für hervorragende regionale Küche

Restaurants aus dem Verbandsgebiet des Taunus Touristik Service e. V. erhalten „Hessen à la carte“-Zertifikat

(hoga-presse) Für die Gastronomiebranche, die durch die Corona-Pandemie und die mit ihr verbundenen Folgen noch immer beeinflusst ist, eine gute Nachricht in diesen schwierigen Zeiten. Der TTS gratuliert dem Restaurant Uwe & Uli – Zuhause bei uns in Usingen (ehemals essWebers) zur Folgezertifizierung und dem Hotel-Restaurant-Café Molitor in Bad Homburg zur Erstauszeichnung. Beide Betriebe wurden mit zwei von drei möglichen Löwen ausgezeichnet und somit für hervorragende Leistungen in der Küche geehrt. Die Urkunden wurden in der vergangenen Woche übergeben.

„Regionale Küche steht für Tradition, Innovation, Ursprung und Nachhaltigkeit“ erklärt Nadine Schnitzer, stellvertretende Geschäftsführerin des TTS, „dies zu zeigen, zu fördern und als Bereicherung anzusehen, ist uns sehr wichtig.“ Bürgermeister Steffen Wernard aus Usingen freut sich besonders über die vielfältigen und hochwertigen gastronomischen Angebote rund um den Alten Marktplatz in Usingen, wo auch das „Uwe & Uli“ zu finden ist. „Hochwertige Gastronomie in einem Fachwerkhaus von 1704, liebevoll restauriert von der Stadt Usingen und von den Gastronomen und Gästen mit Leben gefüllt – hier passt einfach alles zusammen,“ erklärt Wernard bei der Übergabe der zwei Löwen an das Uwe & Uli – Zuhause bei uns.

Neben Nadine Schnitzer vom TTS und Bürgermeister Steffen Wernard waren bei der Übergabe am Mittwoch, 18.08.2021, außerdem der Geschäftsführer des Uwe & Uli, Uli Spranger, der Küchenchef Uwe Weber, die Food & Beverage-Assistentin Anna Gromma, und Karsten Kleinschmidt als 2. Vorsitzender des DEHOGA Hochtaunus anwesend. Die Urkunde überreichte Karin Schanné von Hessen à la carte.

uwe & uli zuhause bei uns

Am Donnerstag, 19.08.2021 folgte die Übergabe von zwei Löwen an das Hotel-Restaurant-Café Molitor in Bad Homburg. Das Hotel wurde zum ersten Mal von Hessen à la carte für seine hervorragende regionale Küche ausgezeichnet.

„Wir freuen uns, dass mit dem Hotel-Restaurant-Café Molitor das zweite Restaurant in Bad Homburg für seine hochwertige Küche ausgezeichnet wurde und wir heute die Urkunde an Familie Hamel übergeben können,“ erklärt Susanne Rausch, Abteilungsleiterin Tourist-Info+Service der Kur- und Kongress GmbH in Bad Homburg. An der Übergabe nahmen neben dem Inhaberpaar Christian und Ingrun Hamel auch Nadine Schnitzer vom TTS, Susanne Rausch von der Kur- und Kongress GmbH Bad Homburg und Thomas Studanski als 1. Vorsitzender des DEHOGA Hochtaunus teil. Die Urkunde überreichte wie bereits am Vortag Karin Schanné von Hessen à la carte.

Uwe & Uli Zuhause bei uns

Die mehrfach ausgezeichnete Küche am Markt liegt im Herzen des Taunus in Usingen. Das Uwe & Uli, welches seit 1.1.2021 diesen Namen trägt (ehemals essWebers), zählt seit Jahren zu einer der renommiertesten Adressen der Region, im denkmalprämierten 315 Jahre alten Fachwerkhaus auf dem Alten Marktplatz in Usingen. Die Räumlichkeiten bieten einen Stilmix aus Fachwerk und Moderne. Indirekte Beleuchtung, Hintergrundmusik und dezente Dekoration sorgen für ein gemütliches Ambiente.

Das Gasthaus verfügt über fünf Stuben mit verschiedenen Kapazitäten und einer großen Marktterrasse. Die Trinkstube bietet Raum für kleine Snacks, ein Gläschen Wein oder Bier. Die Speisekarte wechselt saisonal. Regionale Produkte wie Fleisch, Käse, Gemüse, Kräuter und Weine werden teils aus der Umgebung von Usingen bezogen. Alle Komponenten der Gerichte werden selbst produziert: Beilagen, Soßen, Gewürze, Dekoration, Pralinen oder auch Eis.

Cafè-Restaurant Molitor (Erstklassifizierung Hessen à la carte)

Gutbürgerliche Hausmannskost in einem liebevoll eingerichteten Restaurant mit schöner Sonnenterrasse. Damit verwöhnt das Café-Restaurant Molitor als Familienbetrieb Gäste seit über 40 Jahren. Qualität und Geschmack der Speisen stehen dabei im Vordergrund. Die Herkunft der Zutaten aus der Region, von Fleisch und Beilagen, ist genau bekannt. Alles wird von Meisterhand ver- und bearbeitet. Auch die Kuchen und Torten werden nach den alten Rezepten der Oma gebacken.

Zusätzlich bietet die Karte viele glutenfreie Gerichte, die das Restaurant auch für Gäste mit Unverträglichkeiten interessant macht. Traditionell zubereitete Saucen, hausgekelterter Äppler, selbst gebrannter Schnaps und Weine namhafter Rheingauer Winzer machen die regionale Karte komplett. Das Hotel Molitor ist als Beherbergungsbetrieb zusätzlich seit letztem Jahr mit 3 Sternen superior ausgezeichnet und konnte die Klassifizierung im Vergleich zu vorher damit leicht verbessern.

Regionalität in Hessens Küchen stärken

Hessen à la carte, die älteste regionale Qualitätsgemeinschaft Deutschlands, ist die Kooperation von hessischen Regionalküchen mit rund hundert ausgewählten Mitgliedsbetrieben, 15 davon aus dem Taunus. Die Gastronomen, die sich dieser Kooperation angeschlossen haben, nutzen für ihr Speiseangebot regionale und saisonale Zutaten aus Hessen und garantieren eine hohe Qualität.

Ziel von Hessen à la carte ist es, das Ansehen der hessischen Regionalküche, ihre Bedeutung, ihre kulinarische Vielfalt und ihre Einzigartigkeit in der Öffentlichkeit zu fördern. Die beteiligten Betriebe werden dazu alle drei Jahre nach einem zehn Punkte umfassenden Kriterienkatalog zertifiziert, wobei sie maximal drei Löwen erreichen können. Die Kriterien stammen aus den Kategorien regional, traditionell, innovativ, ursprünglich und nachhaltig.

Quelle & Bild: Taunus Touristik Service e.V., 24.08.2021