Insel der Sinne: Urlaub wie am Meer, nur in Görlitz

Ankommen und Loslassen, den Blick übers Wasser gleiten lassen und Ruhe genießen

In der Oberlausitz, vor den Toren von Görlitz, bietet das familiengeführte Hotel Insel der Sonne ein einzigartiges Erlebnis. Es liegt in Alleinlage am Ufer eines 960 Hektar großen Sees – so nah an den Wellen, wie man dies sonst nur auf den Malediven erleben kann. Keine Autos, kein Lärm, dafür aber zu allen Jahreszeiten Vogelgesänge und manchmal der Wind und das Wellenrauschen. Das Hotel verfügt über einen eigenen 6.000 qm großen Strandbereich, der in eine Gartenlandschaft eingebettet ist. Von dort sind es nur fünf Schritte an den See.

Entspannung und Entschleunigung in der Natur bei maximaler Behaglichkeit

Am hoteleigenen Sandstand können Gäste im Karibikflaire die Seele baumeln lassen, in der Saunawelt und dem beheizten Polle entspannen oder in den Ruheräumen mit Kamin und Hängeliegen den Alltag vergessen. In der Bibliothek mit Seeblick wartet ein neues Lieblingsbuch auf die Besucher. Bei Yoga, Meditation oder Qi Gong finden Gäste wieder zu sich und ihr Gleichgewicht. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Natur um den See auf dem Seerundweg, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, zu entdecken.

Natur- und Wellnesshotel im Karibik-Style 2018 eröffnet

Das Hotel öffnete 2018 seine Türen und bietet seinen Gästen 34 Junior Suiten, 9 Zimmer und drei Suiten, eine davon sogar mit Badezuber auf dem Balkon. Wer in den Zimmern oder Junior Suiten zur Landseite träumt, kann die Morgensonne auf seinem Balkon genießen. Die Seeseite bietet zu allen Jahreszeiten einen überwältigenden Blick über den See auf das gegenüberliegende Naturschutzgebiet.

Wellnessbereich und Erholung mit Gartenparadies und Saunastrand

Das Hotel glänzt mit vier einzigartige und individuellen Ruheräume mit Hängeliegen, Schaukel-Liegen, Panoramablick, Kaminfeuer und eigenem Indoor-Gradierwerk. Im Raum des Wassers genießen Gäste die wohltuende „Meeresluft“ und lauschen den sanften Wassertropfen, die entlang des Gradierwerkes fließen. Der Raum der Luft bietet viel Freiraum für einen offenen Geist und einen Blick aus der Vogelperspektive über den Strand und den See. Im Raum der Erde knistert das Feuer im Kamin und Hängeliegen laden zum Träumen ein.

Im Sauna-Bereich, direkt am Strand, finden Hotelgäste weitere Entspannung. Dieser Bereich ist von Mai bis Oktober nur Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren vorbehalten. Für die kleinen Gäste bietet der Sportstrand den perfekten Ort um sich ausgiebig auszutoben. Im Hotel der Sinne stehen zwei Finnische Saunen mit 80 Grad Celsius im Innenbereich mit Blick auf den Pool und mit 90 Grad Celsius am Südstrand mit Blick auf den See und einem 8 x 3,5 m großen Schwimmbecken zur Nutzung zur Verfügung.

Ein Kräuterbad mit 60 Grad und 45 % Luftfeuchte sowie beheizte Sitzbänke, Wechsel-Fußbäder und die Bibliothek mit Kamin vervollständigen das Angebot. Ebenso können Gäste am Saunastrand, zwischen Schilfwedeln oder am Sandstrand entspannen und relaxen.

Mission Kulinarik im Insel-Restaurant mit Kaminzimmer und Seeterrasse

Frisch, gesund und unverfälscht – das ist die Devise des hoteleigenen Restaurants. Dort wird im Rhythmus der Natur, den Jahreszeiten folgend, mit saisonalen und vorwiegend regionalen Produkten gekocht. Der respektvolle Umgang mit den Köstlichkeiten aus der Natur, den Tieren und Ressourcen ist ein besonderes Anliegen der Küche. Im Sommer und Herbst wird das Hotel mit Gemüse aus dem Garten der Obermühle beliefert. Auch die Zusammenarbeit mit regionalen Bauern und Fischern minimiert Transportwege und leistet einen Beitrag zur CO² Reduktion.

Die Speisekarte von Insel-Küchenchef Ronny Braackmann ist besonders und entführt zu vielerlei Geschmackserlebnissen. Neben der asiatischen Küche sammelte er ebenso viele Jahre Erfahrung in der französischen Küche und der Sternegastronomie. Seine einzigartige Note für die spannenden Gerichte entspringt aus Inspirationen von asiatischen Kochkünsten. Mit den verschiedenen Komponenten auf dem Teller – von klassisch bis ausgefallen – entsteht eine Symphonie für Augen und Gaumen und Ronny Braackmann ist somit auch „Kurator“ seiner eigenen kleinen Kunstausstellung mit dem Titel: „Innovativ und kreativ – überraschende Crossover-Gerichte“.

Weg zum Hotel Insel der Sinne in Görlitz

Am See 33, 02826 Görlitz
Tel.: 035822 5540
Mail: hotel@inseldersinne.de
Web: www.inseldersinne.de

Quelle: Hotel Insel der Sinne