(hoga-presse) ITB 2016: Düsseldorf im NRW-Jubiläumsjahr mit Events und Messen perfekt aufgestellt. 2015 war Düsseldorfs zweitbestes Jahr.

Traditionell präsentieren sich die drei rheinischen Städte Düsseldorf, Köln und Bonn gemeinsam auf der ITB in Berlin. Vom 9. bis zum 13. März findet dort die wichtigste Reisemesse der Welt statt. Die Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (DMT) bietet in der Bundeshauptstadt einen Überblick über ein vielversprechendes Tourismusjahr. Große Events wie die Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des Landes Nordrhein-Westfalen und seiner Landeshauptstadt sowie ein starkes Messejahr  machen die Rheinmetropole in diesem Jahr erneut zum attraktiven Ziel von Städtetouristen und Messegästen.

„Fast 80 regionale Partner mit den drei Rheinstädten Düsseldorf, Köln und Bonn an der Spitze präsentieren bis Sonntag in Berlin gemeinsam die touristischen Stärken der Region. Der Messeauftritt des Rheinlands auf der ITB stärkt die internationale Wahrnehmung der Region und auch der einzelnen Destinationen“, erklärt DMT-Geschäftsführer Frank Schrader. Er weist besonders auf ein Sommer-Event mit großem touristischem Potenzial hin. „Das Bürgerfest zum 70. Geburtstag Nordrhein-Westfalens und Düsseldorfs als Landeshauptstadt vom 26. bis zum 28. August wird ein Anziehungspunkt für Besucher aus ganz NRW und darüber hinaus sein. Düsseldorf ist eine perfekte Bühne für diese Geburtstagsfeier,  auf die wir im Rahmen der ITB gerne aufmerksam machen“, so Schrader weiter.

Events in Düsseldorf bieten Reiseanlässe
Neben dem Bürgerfest zum NRW-Geburtstag punktet Düsseldorf auch in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Großveranstaltungen und bestätigt den Ruf als Event-Metropole, in der man rheinische Lebensfreude erleben und bei einzigartigen Veranstaltungen dabei sein kann. In einem Zeitraum von drei Tagen werden während der Schauinsland-Reisen Jazz Rally Düsseldorf (12. bis 15. Mai) bei rund 80 Konzerten 300.000 Musik-Fans an den Rhein gelockt. Beim Japan-Tag Düsseldorf/NRW (21. Mai) wird die japanische Kultur vorgestellt – mit spektakulärem Feuerwerk zum Abschluss. Im Sommer ist die Größte Kirmes am Rhein (15. bis 24. Juli) ein Reiseziel für Tages- und Übernachtungsgäste. Zu fast allen angeführten kulturellen und Event-Highlights hat die DMT entsprechende Hotelpakete im Angebot, die es ermöglichen, bei  diesen Höhepunkten auch vor Ort am Rhein dabei zu sein (www.duesseldorf-tourismus.de/uebernachtung/hotelpakete/).

Starkes Messejahr
„2016 bringt zwei echte Stärken der Destination zusammen. Neben hochkarätigen Events werden auch zahlreiche große Messen  für starke Gästezahlen und gute Hotelauslastungen sorgen. Besonders die Events besitzen das Potenzial, die Stadt für Besucher positiv aufzuladen und nachhaltig das Image zu stärken“, sagt DMT-Geschäftsführer Frank Schrader.  Neben den jährlich stattfindenden Messen, wie etwa der MEDICA (14. bis 17. November) oder dem CARAVAN SALON (26. August bis 4. September), werden auch die drupa (31. Mai bis 10. Juni), die K (19. bis 26. Oktober) sowie die wire und Tube (4. bis 8. April) für hunderttausende Gäste ein Reiseanlass sein. Allein die nicht-jährlichen Messen drupa, K, wire und Tube konnten bei ihren jüngsten Auflagen zusammen rund 600.000 Besucher verzeichnen.

Kulturhöhepunkte 2016
Ein kultureller Höhepunkt ist die Wanderausstellung „Horst: Photographer of Style“. Als einziges Haus in Deutschland präsentiert das NRW-Forum Düsseldorf die Retrospektive des bedeutenden Modefotografen (noch bis zum 22. Mai). In Kooperation mit dem Stedelijk Museum, Amsterdam, präsentiert das Museum Kunstpalast mit „Jean Tinguely, Super Meta Maxi“ (23. April bis 14. August) unter anderem kinetische Objekte und Maschinenplastiken des Schweizer Künstlers. Die Kunstsammlung NRW wird jüngste Arbeiten von Andreas Gursky (2. Juli bis 6. November) zeigen. Zu den musikalischen Höhepunkten des Jahres gehören das Schumannfest (20. Mai bis 8. Juni) und im Independent-Bereich das Open Source Festival (9. Juli) sowie das New Fall Festival (27. bis 30. Oktober). Zudem wird das Konzert von Beyoncé  in der ESPRIT arena (12. Juli) ein Highlight des Open Air Sommers werden.

Einen Höhepunkt in Bezug auf Kunst am Bau stellt zudem die Gestaltung der neuen Wehrhahn-Linie dar. Jeder der sechs neuen U-Bahnhöfe wurde von Architekten und Künstlern gemeinsam entworfen, so dass in der Gestaltung Kunst und Architektur untrennbar verbunden sind. Neben der Verbesserung für den Öffentlichen Nahverkehr ist die neue Verbindung somit auch ein Kunsterlebnis, über das international und bundesweit berichtet wurde.

Rückblick: 2015 erneut starkes Jahr
Im vergangenen Jahr 2015 konnten Düsseldorfs Hotels so viele Gästeankünfte wie nie zuvor verzeichnen. Mit 2.663.919 Ankünften konnte der Rekord des Vorjahres noch einmal um einen halben Prozentpunkt übertroffen werden.  Bei den Gästeübernachtungen wurde mit 4,4 Millionen (4.403.960) nicht ganz das Ergebnis des Jahres 2014 (4.492.551) erreicht. Bei einem Minus von zwei Prozent wurde in dem messeschwächeren Jahr das zweitbeste Ergebnis in der Historie der Destination erreicht.

Starkes UK, Golfstaaten- und China-Boom
Im internationalen Übernachtungs-Ranking liegt das Vereinigte Königreich (UK)  mit fast 192.000 Übernachtungen (plus 2,4 Prozent) erneut vorn. Auf Platz zwei folgen die Niederlande mit 167.500 Übernachtungen (minus 8,7 Prozent) vor den USA mit 119.000 (minus 5,3 Prozent). Um bemerkenswerte 32,8 Prozent wuchsen an Rang vier die Übernachtungen aus den Arabischen Golfstaaten auf 106.000. Die Top Five komplettiert Spanien mit 86.000 Übernachtungen und einem Wachstum von 16,9 Prozent. Sehr stark entwickelt hat sich auch der Quellmarkt China, der 2015 ein Wachstum von 25,9 Prozent auf fast 80.000 Übernachtungen aufwies. Reisemarkt Nummer Eins bleibt weiterhin Deutschland mit einem Anteil von 59,1 Prozent an den Gesamtübernachtungen (2,6 Mio.).

Internationales Marketing
Besonders der Zuwachs bei den Arabischen Golfstaaten wurde durch nachhaltige  Marketingmaßnahmen der DMT in dem Quellmarkt aktiv gefördert. Seit 2007 ist die DMT in dem Markt aktiv und auf Messen kontinuierlich präsent. In Kooperation mit Hotels und Airlines haben seitdem zahlreiche Multiplikatorengruppen aus den Golfstaaten Düsseldorfs Stärken optimal erleben können. Im vergangenen Jahr 2015 betreute die DMT über 420 Multiplikatoren aus mehr als 20 Nationen vor Ort in Düsseldorf, um ihnen die Destination zu präsentieren. Schwerpunktnationen bei diesen Betreuungen waren die USA, das Vereinigte Königreich, die Benelux-Staaten, die Arabischen Golfstaaten und Italien. Bereits im vergangenen Jahr konzentrierten sich mehr Betreuungen als bisher auf typische urbane Lifestyle- und Szenethemen. Dieses Feld wird zukünftig mit internationalen und nationalen Marketingmaßnahmen weiter ausgebaut. Unter anderem beteiligt sich die DMT in diesem Jahr gemeinsam mit Tourismus NRW, KölnTourismus und Ruhr Tourismus an dem Förderprojekt „NRW als Destination für Urban Lifestyle und Szene“. In dem um mehr als ein Viertel gewachsenen Quellmarkt China unterstützte die DMT die Einrichtung einer weiteren Flugverbindung von Düsseldorf nach Hongkong durch die Cathay Pacific im September vergangenen Jahres mit Maßnahmen zur Vermarktung der Destination im Online- und Print-Bereich.

Gutes Jahr für Führungen und Bustouren
Großer Beliebtheit bei den Touristen erfreuten sich auch im vergangenen Jahr sowohl die Stadtführungen als auch die Stadtrundfahrten der DMT. Insgesamt erlebten fast 80.000 Gäste die Rheinmetropole mit den Sightseeing-Angeboten der DMT im Rahmen von Stadtführungen und individuellen Stadtrundfahrten per Bus. Seine Erfolgsgeschichte fortgesetzt hat der HopOn HopOff-Bus. 44.000 Fahrgäste waren bei der beliebten täglichen Bustour durch die Stadt an Bord der Doppeldeckerflotte dabei. Auch in diesem Jahr sind Innovationen im Bereich der Führungen geplant. Eine erste Initiative wurde bereits gestartet. Immer am ersten und dritten Samstag eines Monats bietet die DMT jeweils um 11:00 Uhr Führungen zu wechselnden Themen an, die sonst nur individuell für eine Gruppe gebucht werden können. Eine Übersicht über diese Angebote ist hier zu finden: www.duesseldorf-tourismus.de/oeffentliche-touren/wechselnde-mitgehtouren/.

Düsseldorf auf der ITB
Die Rheinmetropole präsentiert sich auf der ITB (9. bis 13. März) noch bis Sonntag mit fast 80 Partnern in Berlin. Der 700 Quadratmeter große Gemeinschaftsstand der Städte Düsseldorf, Köln und Bonn (Stand 103a-b-c, Halle 8.2) wird traditionell unter Führung der DMT organisiert. Die ITB ist die weltweit führende Fachmesse der internationalen Tourismuswirtschaft und die größte Reisemesse für Endverbraucher.

Kontakt:
Roman von der Wiesche
Tel: +49 211 17202 863
presse@duesseldorf-tourismus.de

Aktuelle Meldungen und Informationen der DMT erhalten Sie auch auf unserem Facebook-Account www.facebook.com/VisitDuesseldorf. Werden Sie ein Follower unserer aktuellen Tweets auf  www.twitter.com/visitdusseldorf oder besuchen Sie uns auf Instagram unter www.instagram.com/visit_duesseldorf/.

ITB 2016 – Treffen Sie uns auf der ITB in Berlin vom 09.-13. März 2016: Halle 8.2, Stand 103a!
Meet us at ITB Berlin from March 09 – 13, 2016: hall 8.2, booth 103a!

Weitere Veranstaltungsinformationen und Tickets: Im Internet unter www.dticket.de oder telefonisch unter 0211 / 237 001 237.

Darüber hinaus finden Sie uns unter www.duesseldorf-tourismus.de, sowie auf Twitter und Facebook .

Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH
Benrather Str. 9
40213 Düsseldorf

Geschäftsführer: Frank Schrader, Hans-Jürgen Rang
Sitz: Düsseldorf
Amtsgericht: Düsseldorf HRB 40263
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Thomas Geisel

Quelle: Pressemitteilung Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH vom 10.03.2016.