Schon in den 1980ern war der Mauritzhof in Münster deutscher Vorreiter in Sachen Boutique-Hotellerie. Ein neues Kapitel wurde mit der Wiedereröffnung im September 2016 geschrieben – seitdem hat sich das Haus unter der Regie seines Inhabers Dr. Stefan Reckhenrich konsequent weiterentwickelt. Schon von weitem fällt die minimalistische Kalksteinfassade auf – in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Architekten Kresings und dem Berliner Kreativ-Team von Lambs and Lions entstand ein Raum, welcher das urbane Lebensgefühl im westfälischen Münster widerspiegelt.

Das schwungvolle Logo symbolisiert die persönliche Handschrift des Hauses und streicht einmal mehr seine Eigenständigkeit heraus. Im Eingangsbereich fangen bodentiefe Fenster die Außenwelt ein, gedeckte Wandfarben in erdigen Tönen und Eichen-Fischgrätböden machen das Interieur angenehm behaglich. Das Mauritzhof Hotel liegt mitten im Zentrum von Münster, direkt an der Promenade, dem Grüngürtel, der die Altstadt umschließt. Von hier lassen sich viele Ziele hervorragend zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen: von der Altstadt mit dem Prinzipalmarkt und exklusiven Einkaufsläden bis zum Dom oder der Lambertikirche.

Persönliche Komfortzone im Mauritzhof: die Zimmer & Suiten

In den 50 gemütlichen Zimmern werden die Gäste von gedämpften Farben, schweren Vorhänge, luxuriösen Betten, einem beruhigenden, indirekten Licht, das der Gast je nach Stimmung und Tageszeit variieren kann, empfangen. Ein Großteil der Zimmer verfügt über raumhohe Fenster und etliche davon zusätzlich über einen eigenen Balkon mit Blick ins Grüne. Die offen gestalteten Bäder bieten sämtlichen Komfort und kommen mit schwarzen Metrofliesen und bodentiefen Duschen angenehm modernistisch daher.

Die Zimmer in fünf Kategorien bieten nicht nur ausgesuchtes Design und viel Freiraum, sondern auch außergewöhnliche Annehmlichkeiten. Selbst nachts sorgt ein Bewegungsmelder am Bett für eine sanfte Grundbeleuchtung auf dem Weg zum Bad. Wer den exzellenten Schlafkomfort vor Ort auch zu Hause genießen mag, kann die eigens für das Hotel entwickelten Betten auch erwerben. Ebenfalls förderlich für einen guten Schlaf ist das Frischluft-Belüftungssystem, das auch bei geschlossenen Fenstern ein angenehmes Raumklima schafft.

mauritzhof 29.09.20161467 large
Behaglichkeit im Mauritzhof in Münster

Ein weiteres Highlight ist die 60 qm große, aufwändig ausgestattete Panorama-Suite mit einer zehn Meter langen Glasfront, einem begehbaren Kleiderschrank, einer Erlebnisdusche die wahlweise als Dampf-Sauna oder Tepidarium genutzt werden kann, Dusch-WC von Toto, Musikanlage, Loewe-TV-Gerät, Besprechungstisch, Bar, Gäste-WC, Kamin, der sowohl vom Wohn- als auch vom Schlafbereich zu bewundern ist – und Blick über die Dächer von Münster. Für Gäste, die mit Anhang reisen, lässt sich die Suite mit den angrenzenden Zimmern zu einem privaten Trakt für bis zu acht Personen verbinden.

Eine ungezwungene Gelassenheit, die anregend wirkt

„Erdige Töne und dunkle Holz-Paneele als wiederkehrendes Stilmittel haben einen Look geschaffen, der genauso gut nach Stockholm, Amsterdam oder New York passen würde,“ so Reckhenrich. „Das Lebensgefühl dieser Städte wollten wir einfangen und nach Münster bringen.“ In der offen gestalteten Lobby mit der Reckos Bar verbreiten ein Kamin und relaxte Sitzmöbel von Gubi und Fredericia Lounge-Atmosphäre, großzügige Fensterfronten holen die angrenzende grüne Promenade ins Haus. Die Interieur-Designer spielten mit dem Kontrast aus helleren öffentlichen Bereichen und farblich gedeckt gehaltenen Rückzugsorten.

So entspannt wie das Interieur ist auch die Atmosphäre in der Bar: Inspiriert von der kosmopolitischen Eleganz der 1950er Jahre, wird der Stil der Ära zeitgemäß fortgeführt – im Ambiente wie im Service. Ein Martini am Kaminfeuer? Ein gekonnt gemixter Drink, guter Wein oder Espresso? Ein High-Tea? In der zeitlos eleganten Bar ist Zeit relativ.

Chef Marcus Noack bringt Sterneerfahrung ins Reckos

International orientiert, regional inspiriert ist das hoteleigene Restaurant Reckos. Das neue Gastrokonzept um den renommierten Küchenchef Marcus Noack begeistert mit einzigartigen Geschmackserlebnissen. Kulinarisch in der Welt zu Hause, bringt er seine Erfahrung aus der Sterneküche im Reckos ein. Gemeinsam mit seinem Team sucht er nach den besten Produkten, bevorzugt regional, aber genauso von weiter her, um sie in Menüfolgen zu verwandeln, die überraschen. “Ehrlich werden Gerichte dann, wenn man die Aromen der Zutaten herausarbeitet und intuitiv verbindet. ”

mauritzhof by georg roske gr176710 highres
Genussvoll speisen im Mauritzhof Münster, in unmittelbarer Stadtnähe

Die Leichtigkeit, mit der Marcus Noack internationale Kulinarik und regionale Verwurzelung vereint, ist nicht selbstverständlich. Auch wenn sie bei ihm so wirkt. Hier kreiert und kocht ein Weitgereister, der seinen Stil verinnerlicht hat und intuitiv weiß, welches Zutun und welche Zutaten es für unverfälschte Geschmackserlebnisse braucht. Die Wertschätzung für alles, was die Natur an Inspiration und Produkten für die Küche liefert, wird hier seit eh und je großgeschrieben. Nur das Beste der jeweiligen Saison kommt dafür infrage. Auf möglichst kurzen Wegen, weil im Reckos Frische genauso wichtig ist wie Nachhaltigkeit. Darum werden die Gerichte auch an den Wechsel der Jahreszeiten angepasst.

Mauritzhof: Raum für produktive Tage und großartige Abende

Reckos Restaurant & Bar ist aber nicht die einzige Neuerung im Mauritzhof. Auch dem oft geäußerten Wunsch der Gäste nach mehr Privatsphäre innerhalb des Hotels und Restaurants wurde Rechnung getragen. Zur Gewissheit eines vollkommen entspannten Aufenthalts gehören nun drei neue Salons bzw. Private Rooms. Bis zu zehn Personen finden in diesen salonartigen Räumen Platz. Ob man nun Salon oder Private Dining Room dazu sagt – entscheidend ist, dass der Nutzung freien Raum gelassen werden kann: Hier kann gefeiert, gegessen oder getagt werden.

mauritzhof by georg roske 03 highres
Raum zum Entspannen und Wohlfühlen

Diese Privaträume sind modernistisch im Stil des Hotels gestaltet und bekommen durch ausgesuchte Kunstwerke und maßgefertigte Tische sowie einem ausgeklügeltes Lichtkonzept einen wohnlichen Touch. In der Präsentation von Original-Fotografien schwingt auch die Idee einer Kunstgalerie mit. Die hoteleigene Kollektion wurde erst kürzlich mit Werken des niederländischen Fotografen Erwin Olaf erweitert. Jeder Raum verfügt über Highspeed-WLAN, sowie modernste Ton-, Video-, Licht- und Klimatechnologie. Die Akustik ist hörbar großartig. Ein weiterer Feel-good-Faktor: Durch die Fenster zur grünen Promenade strömt viel natürliches Tageslicht herein – umgekehrt kann der Blick jederzeit nach draußen schweifen.

„Wir haben mit unseren Salons stylische Multifunktionsräume geschaffen, die den Bedürfnissen der heutigen Zeit gerecht werden,“ so Constance Schrader, General Manager des Mauritzhof. Der besondere Reiz des außergewöhnlichen Designhotels im Herzen von Münster ist damit um eine Facette reicher.

Unter freiem Himmel

Apropos Oase: Ein weiteres Highlight ist die Tatsache, dass der Mauritzhof direkt an der grünen Promenade liegt. Und besser noch, die Hotel Terrasse genau darauf blickt. Das können Gäste somit auch – während sie ihr Frühstück oder Mittagessen unter freiem Himmel genießen. Gleiches gilt natürlich für die gute Tasse Kaffee zwischendurch, oder den Sundowner zu Loungeklängen. Spielt das Wetter nicht mit, schützen große Schirme. Heizgeräte für schöne kühle Tage gibt es auch.

mauritzhof by georg roske highres 02
Den Freiraum genießen

Die Story hinter dem Mauritzhof

Ein gutes Hotel ist ein zweites Zuhause und zugleich ein Ort, der von der Welt erzählt. Ein Ort, der Geborgenheit spendet, aber auch Anregung, weil jedes Detail unsere Reise- und Entdeckungslust anspricht. Oder, in den Worten von Stefan Reckhenrich: „Ein gutes Hotel ist ein weltoffener Rückzugsort.“

Es braucht Mut und Vorstellungskraft, um ein schlichtes Familienhotel in einen solchen Ort zu verwandeln. Vielleicht hilft es da, quer einzusteigen. Stefan Reckhenrich jedenfalls glaubte fest an seine Vision, als er den Mauritzhof Anfang der Neunzigerjahre neu erfand. Schon mit zehn Jahren hatte er ihn von seinem Onkel geerbt, doch er beendete sein Jurastudium, bevor er das Haus übernahm. Die Ära der Einheitshotelketten brach gerade an, der junge Mann allerdings vertraute auf Eigenständigkeit und gestaltete den Mauritzhof nach seinem Geschmack um – so stilsicher, dass dieser als einer der ersten zur internationalen Kollektion der Design Hotels™ zählen durfte.

münster mauritzhof room 112 0343 2
Eleganz und Chic im Mauritzhof Münster

Seitdem zählt Stefan Reckhenrich zu den Visionären unter den Hoteliers. Zu Entrepreneuren, die Trends setzen, statt ihnen hinterherzulaufen. Und die genau wissen, wann es an der Zeit ist, Feinjustierungen und Veränderungen vorzunehmen. Gäste erwarten von einem Hotel mehr als ein originelles Design. „Einladende Architektur, ein elegantes, aber komfortables Interieur und Werke lokaler Künstler gehören ebenfalls dazu“, sagt Reckhenrich. „Außerdem eine exzellente, damit harmonierende Küche, wie wir sie unseren Gästen in Reckos Restaurant & Bar bieten und Mitarbeiter, die zum Charakter des Hauses passen, deren Service authentisch und persönlich ist.“

„Wir suchen nach besonderen Hotels, die uns zur Ruhe kommen und durchatmen lassen“, weiß Stefan Reckhenrich aus eigener Erfahrung. Als Unternehmensberater bereist er selbst seit drei Jahrzehnten intensiv die Welt. Viele seiner daraus hervorgehenden Ideen sind in den Mauritzhof eingeflossen, umgesetzt hat er sie gemeinsam mit dem Berliner Designstudio Lambs and Lions und dem lokalen Architekturbüro Kresings. Das Ergebnis ist lässiger, zeitgemäßer Luxus: ein puristisch-behaglicher Look, ein ausgeklügeltes Lichtkonzept, eigens angefertigte Betten und viele andere Raffinessen, die den Aufenthalt besonders angenehm machen.

Anschrift und Kontakt zum Mauritzhof Hotel Münster

Eisenbahnstrasse 17
48143 Münster
Tel: +49 (0)251 41720
Web: www.mauritzhof.de

Quelle und Bilder: Hotel Mauritzhof Münster