Neu bei Miller & Carter in Frankfurt

Open-Air-Steakgenuss auf stimmungsvoller Außenterrasse

(hoga-presse) Zum einjährigen Bestehen erweitert das Miller & Carter Steakhouse an der Frankfurter Alten Oper seine Außenfläche. Das stilvolle Ambiente des im Sommer 2019 eröffneten und bereits bestens am Markt etablierten Miller & Carter Steakhouse lässt sich ab sofort auch auf einer erweiterten Terrasse mit nunmehr insgesamt 28 Sitzplätzen genießen. Inklusive traumhaftem Blick auf die Bockenheimer Anlage.

Mitten in der Stadt, nahe dem Opernplatz, sitzt man quasi im Grünen und kann sich, beschirmt von alten Bäumen, die hochwertigen, herkunftszertifizierten Steaks in unterschiedlichsten Zubereitungsvarianten (vom 850 Gramm Tomahawk-Steak am Knochen bis zum preisgekrönten Sirloin-Steak), aber auch Fisch, Pasta, Burger, vegetarische sowie regionale Gerichte schmecken lassen. Und natürlich gehören zum perfekten Sommerfeeling eisgekühlte Getränke, wie ein Gläschen vollmundiger Riesling aus dem Rheingau oder die beliebten Homemade Lemonades Grapefruit-Ginger, Lemon & Lime, Passionfruit, oder Elderflower-Apple unbedingt dazu.

Anschrift Miller & Carter Steakhouse Frankfurt

Hochstraße 46 (Eingänge vom Opernplatz und von der Hochstraße)
60313 Frankfurt
Telefon: 069-8700 66632
Reservierungen online über www.millerandcarter.de

Öffnungszeiten des Frankfurter Steakhouse

Montag bis Samstag von 11.30 bis 23.00 Uhr sowie Sonn- und Feiertage von 17.00 bis 23.00 Uhr.

Über die Marke Miller & Carter

Das sehr erfolgreiche britische Steakhousekonzept ist mit mehr als 110 Outlets Marktführer in Großbritannien. Dort wurde es 2006 von Mitchells & Butlers eingeführt, zu dessen Imperium etwa 1.700 Pubs und Restaurants auf der Insel gehören. 2019 wurde die Marke Miller & Carter erstmals exportiert. Im Juli 2019 startete die Mitchells & Butlers Germany GmbH (Wiesbaden) mit dem „Miller & Carter Steakhouse“ an der Alten Oper, im Herzen Frankfurts, den deutschen Piloten.

Dort stehen hochwertige, herkunftszertifizierte Steaks und erlesene Weine im Mittelpunkt eines kulinarischen Erlebnisses, das durch ein stilvolles Ambiente einen perfekten Rahmen erhält. Damit die mehr als eine Million verkauften Steaks pro Jahr perfekt gelingen, erhalten Grillmeister & Co eines jeden Betriebes eine fundierte Ausbildung auf der unternehmenseigenen „Steak School“ nahe London.

13 verschiedenen Steakarten im Miller&Carter Steakhouse Frankfurt

Auf der Miller & Carter-Speisekarte finden sich neben 13 verschiedenen Steakarten in unterschiedlichsten Zubereitungsvarianten (vom 850 Gramm Tomahawk-Steak am Knochen bis zum preisgekrönten Sirloin-Steak) auch besondere Extras wie etwa gegrillter Hummerschwanz. Darüber hinaus werden Fisch, Pasta und Beef-Burger, verschiedene Beilagen sowie regionale Gerichte angeboten – zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

Quelle und Bildquelle: SvdH PRvom 13.08.2020