Raststätte und Tankstelle Aggertal Süd

(hoga-presse) Die Raststätte Aggertal, an der A4 (Streckenkilometer 106) in Fahrtrichtung Süd bei Overath gelegen, ist vergleichsweise klein. Doch dies macht gerade den Charme der Raststätte aus. Insbesondere nach Geschäftsterminen in Köln und dem teilweise quälenden Feierabendverkehr aus der City heraus nutzen wir gerne die Möglichkeit, dort einen Zwischenstopp zu machen. Allerdings ist die Zahl der Parkplätze stark beschränkt. So sind lediglich vier Behindertenparkplätze, fünf Busparkplätze, 48 PKW- sowie 24 LKW-Parkplätze vorhanden. In den Ferien- und zu Stoßzeiten kann es vorkommen, dass man keinen Platz mehr findet und den nächsten Rastplatz ansteuern muss.

Restaurant Aggertal: Nettes Personal und Kreationen aus Ei

Die familiengeführte Raststätte Aggertal bietet, schon allein ihrer “Größe” geschuldet, nur ein eingeschränktes Angebot an Speisen und Getränken. Die überschaubaren Gerichte, die auf der Speisekarte stehen, sind lecker und immer frisch zubereitet. Für eine Raststätte nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Besonders beliebt ist das Kontinentale Frühstück, bestehend aus zwei Brötchen, Butter, zwei Scheiben Aufschnitt, eine Scheibe Käse, zwei Aufstriche nach Wahl und ein Ei, für einen annehmbaren Preis von 6,99 EUR (Stand März 2020).

Zudem besticht die kleine Küche mit zahlreichen unterschiedlichen Kreationen rund um das Ei, wie etwa Spiegeleier mit gebratenen Speck (6,49 EUR), Rührei mit gekochtem Schinken (6,49 EUR), Strammer Max auf Bauernbrot (5,99 EUR), Rührei natur (5,79 EUR) oder gebratener Leberkäse mit Spiegelei (5,79 EUR). Auch stehen Brat- und Currywurst mit auf dem Speiseplan. Die Auswahl an frischen Salaten, ist schon allein platzbedingt, begrenzt. Für Café und Kaltgetränke ist hinreichend gesorgt. Das Restaurant hat bis 22.00 Uhr geöffnet.

Das Personal ist immer sehr freundlich und hilfsbereit. Im Sommer bietet die kleine Terrasse die Möglichkeit, zu entspannen und einen Snack zu genießen.

Tankstelle und Rasthof Aggertal

Die Aral-Tankstelle hat rund um die Uhr geöffnet. Neben regulären Kraftstoffen können auch Elektrofahrzeuge an den vorhandenen EnBW-Ladesäule aufgeladen werden. Ebenso kann Autogas getankt werden. Die Sanitäreinrichtungen entsprechen dem üblichen Standard. Die Anlage ist behindertengerecht und barrierefrei ausgelegt. Zudem gehören Wickeltisch und Fernfahrerdusche zur Ausstattung.

Adresse Rasthof, Raststätte und Tankstelle Aggertal

Autobahn A4
51491 Overath
Tel: 02206 – 2201
Mail: Autobahnservicebetriebe@web.de

Quelle und Bildquelle: Redaktion