(hoga-presse) Beim Finale auf der Ostseeinsel Fehmarn feierte die neue Grillwettkampfserie von MOVERA einen gebührenden Saisonabschluss – Deutschlandweit wurden in den vergangenen Wochen unzählige Menschen für das Grillen begeistert
 
Bei insgesamt sieben Wettkampfveranstaltungen in sechs Bundesländern stritten sich zahlreiche motivierte Teams beim MOVERA Grillcontest 2013 um die gelungensten Menüs auf der Feuerglut und den Sieg an der Grillzange. Das beste Grillteam des Landes steht seit dem Finale am 15. August auf der Ostseeinsel Fehmarn fest: Mit insgesamt 429 Punkten geht der Gesamtsieg an das Team „Erdmännchen“ aus Dresden. Die Teilnehmer bewiesen, dass Grillen mehr ist als Steaks oder Würstchen auf den Grillrost zu legen. Viele Augenzeugen wurden überrascht, was man alles auf einem offenen Feuer zubereiten kann.
 
Von Bad Griesbach in Niederbayern über Herzhausen in Hessen und Drage nahe Hamburg bis ins niedersächsische Rieste in der Samtgemeine Bersenbrück versuchten die Grillakteure in den vergangenen Wochen die Zuschauermassen, Expertenjuroren und zahlreichen Medienvertreter von ihren Grillkünsten zu überzeugen. Beim Gourmet-Contest mussten die Mannschaften eine Fachjury aus Profi-Köchen, Metzgern und anderen Spezialisten mit zwei vorgegebenen Grill-Gerichten überzeugen. Für Aussehen, Geschmack, Biss und viele andere Kategorien verteilen die Juroren anschließend Punkte. Die Gerichte reichten dabei von Bratwürsten mit Obstfüllung bis hin zu mit Honig eingestrichenem Fleisch. Die „Erdmännchen“ (Kathleen Teich und Henrik Imbusch) aus Dresden setzten sich am Ende auf Fehmarn mit insgesamt 429 Punkten durch und ergriffen die Grillkrone. Damit verdrängten sie im allerletzten Moment das Team „The Grilled Chicken“, das seit der Veranstaltung in Groß-Quassow mit 426,5 Punkten an der Tabellenspitze stand. Neben dem Wettkampfgedanken standen auch Spaß und Kreativität im Vordergrund der Grillcontests. Beim Speedgrill-Contest waren keine Feinschmecker gefragt, das Motto lautete: „Gas entfachen und grillen, was das Gitter hält“. In Zweierteams traten die Kontrahenten gegeneinander an, um so schnell wie möglich eine vorgegebene Würstchenzahl servierbereit fertigzugrillen. An den einzelnen Stationen eines Hindernisparcours erhielten die Teilnehmer jeweils ein nützliches Teil mehr, das am Ende dabei half den Grill zu entfachen. Mit Unterstützung des Publikums wurden im Anschluss die Wurstmassen der Sieger und Unterlegenen verzehrt. Teilnehmer und Zuschauer räumten beim MOVERA Grillcontest 2013 darüber hinaus Sachpreise aus dem Freizeit- und Campingbereich im Gesamtwert von über 15.000 Euro ab.
 
Der von MOVERA, einem der führenden Großhändler für mobiles Reisezubehör, ins Leben gerufene MOVERA Grillcontest entpuppte sich in diesem Jahr schnell als wahrgewordener Freizeittraum, auf den die breit aufgestellte und stetig anwachsende Grillszene in Deutschland lange gewartet hatte. Zu allen sieben Veranstaltungen meldeten sich zahlreiche Teams zur Teilnahme an und die Zuschauer strömten in Massen in die Campingparks.

Hintergrund:

Deutschland ist ein Land der Grill- und Campingexperten. Grund genug für MOVERA dies in eine Eventserie zu münzen und den MOVERA Grillcontest ins Leben zu rufen. Unter dem Motto „Bewusst essen, mit Freunden zusammen sein sowie das Campen und Grillen genießen“ stehen dabei Spaß und Teamgeist im Vordergrund. Nur wer das verinnerlicht und der Jury sowie dem Publikum mit einer handbreit Kohle und gekonnt zubereiteter Grillkost einheizen kann, wird am Ende zum MOVERA Grillmeister gekürt. Zuschauer und Teilnehmer können dabei Sachpreise von MOVERA und den Kooperationspartnern Campingaz, ten Haaft, Coleman, Oyster, Sevylor, Erdinger, ABUS und gimex im Gesamtwert von über 15.000 Euro gewinnen.
 
12QUADRAT GmbH
Christian Sujata
Konrad-Zuse-Straße 10
44801 Bochum
Fon: 0234/7090-838
Fax: 0234/7090-839
Mail: christian.sujata@12quadrat.de
Web: www.12quadrat.de