Ball des Sports mit hoher Promidichte im Pallas Wiesbaden

(hoga-presse) Der Ball des Sports ist nicht nur Europas erfolgreichste Fundraising-Veranstaltung im Sport, sondern auch gesellschaftlicher Treffpunkt für Eliten aus Sport, Wirtschaft, Politik und Unterhaltung. Rund 1.800 illustre Gäste trafen sich zur 43. Auflage des Events in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden.

Moderiert wurde der Abend erneut von Johannes B. Kerner. Der Moderator übernachtete, wie viele andere Gäste auch, im Dorint Pallas Wiesbaden. Hoteldirektor Jörg Krauß und sein Team begrüßten zahlreiche Prominente. Sie alle genossen nach der spektakulären Show die Annehmlichkeiten des Fünf-Sterne-Hotels, das nur wenige Schritte von den Rhein-Main-Hallen entfernt liegt. Unter den vielen prominenten Gästen, die Hoteldirektor Jörg Krauß (rechts) anlässlich des Ball des Sports begrüßen durfte, waren auch Schauspielerin Veronika Ferres und ihr Verlobter Carsten Maschmeyer.

Das Motto der Benefiz-Gala lautete „Symphonie der Räder“. Ob Kunstrad, Bahnrad, Mountainbike, BMX, Einrad oder Handbike: Über Rampen sowie Steilkurven und mit spektakulären Sprüngen bewegten sich die Spitzenathleten der verschiedenen Disziplinen durch den Ballsaal. Musikalischer Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Udo Jürgens. Mit dem „Ball des Sports“ erlöst die Deutsche Sporthilfe jährlich einen hohen sechsstelligen Betrag für die deutsche Sportförderung.

Das Dorint Pallas Wiesbaden liegt ruhig im Herzen der Stadt und ist nur wenige Schritte von den Rhein-Main-Hallen, dem Kurhaus/Casino und der Innenstadt entfernt. Das moderne Fünf-Sterne-Hotel hat 297 Zimmer, davon 30 Suiten. Mit seinen 13 multifunktionalen Veranstaltungsräumen und Platz für bis zu 500 Personen verfügt das Hotel über die größte Zimmer- und Tagungskapazität Wiesbadens. Der 400 Quadratmeter große Wellnessbereich sowie die vielfältige Gastronomie sorgen für perfektes Wohlbefinden.

Quelle: Pressemitteilung intergerma.

Pressekontakt:
Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher
Aachener Straße 1051
50858 Köln
Tel: 0221-48567-192
Fax: 0221-48567-193
E-Mail: presse@dorint.com