Neues Best Western Hotel im Landkreis Rosenheim

(hoga-presse) In Oberbayern entsteht ein neues Best Western Hotel: In Kiefersfelden im Landkreis Rosenheim wird das neue Best Western Hotel Kiefersfelden gebaut. Das moderne 100-Zimmer-Hotel entsteht auf dem Gewerbe- und Freizeitareal “Kaiserreich Kiefersfelden”. Es soll im Mai 2020 seine Türen öffnen.

Projekt Ende Juni 2019 gestartet

In Kiefersfelden im oberbayerischen Landkreis Rosenheim entsteht ein neues Best Western Hotel mit hundert Zimmern. Ende Juni 2019 startete das Bauprojekt mit dem Spatenstich für den Neubau des Hotels auf dem rund 40.000 Quadratmeter großen Areal „Kaiserreich Kiefersfelden“. Anlässlich des offiziellen Auftakts zum Hotelneubau trafen sich die Projektbeteiligten vor Ort. Der Betreiber des Hotels möchte das Haus im oberbayerischen Unterinntal künftig als Best Western Hotel vermarkten und so von der Markenstärke und den Dienstleistungen der weltweiten Gruppe unabhängiger Hotels profitieren. Das geplante Drei-Sterne-Superior-Hotel wird voraussichtlich im Mai 2020 mit dem Namen Best Western Hotel Kiefersfelden seine Türen für die ersten Gäste öffnen.

Best Western als Markenpartner

„Um das Hotel optimal regional, national und international zu vermarkten, wollen wir das ehrgeizige Projekt als Best Western Hotel eröffnen“, erklärt Richard Dierl, Geschäftsführer der Hotelbetriebsgesellschaft Kiefersfelden GmbH. „Mit einer bekannten Marke als Partner profitieren wir von dem weltweiten Vertriebs- und Reservierungssystem sowie von den Marketingaktivitäten“, so der Geschäftsführer. Best Western Hotels & Resorts ist eine Gruppe individueller, unabhängig geführter Hotels, zu der in Deutschland rund 200 Privathotels gehören.

„Das hervorragende Renommee von Best Western sowie die Tatsache, dass die Hotelmarke gleichzeitig Eigentum aller angeschlossenen Hoteliers ist, hat uns in der Wahl des Kooperationspartners bestätigt“, erklärt Dierl weiter. „Die unternehmerische Eigenständigkeit des Hotels ist uns sehr wichtig. Durch die Zusammenarbeit mit Best Western wird das neue Haus unabhängig bleiben und die uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit behalten, aber gleichzeitig vom Service von Best Western profitieren“, so Dierl.

„Mit der Anbindung an die Marke Best Western haben wir natürlich auch die Vorteile für unsere künftigen Gäste im Blick: Es beginnt mit der komfortablen und sicheren Hotelbuchung, geht über spezielle Tagungs- und Urlaubsangebote, zahlreiche Qualitätsstandards im Hotel, die jährlich geprüft werden, bis hin zu der Möglichkeit, bei jeder Übernachtung Treuepunkte zu sammeln“. Auch in der Best Western-Unternehmenszentrale in Eschborn bei Frankfurt freut man sich über das Projekt in Kiefersfelden. „Das geplante Best Western Hotel in Kiefersfelden ist eine tolle Erweiterung unseres Portfolios in Oberbayern. Als Teil des großzügigen Gewerbe- und Freizeitareals Kaiserreich Kiefersfelden wird es sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden einen attraktiven Aufenthalt bieten, direkt an der Grenze zu Österreich“, sagt Ivona Meissner, Direktorin Hotelentwicklung bei Best Western Hotels Central Europe GmbH.

Übernachten im „Kaiserreich“

Das künftige Hotel im „Kaiserreich Kiefersfelden“ wird durch klare Formen und ein funktionelles Design geprägt. Am touristischen Ausgangspunkt für spannende Entdeckungen und Erlebnisse in den bayerischen und österreichischen Alpen, unter anderem in der Nähe der Skiwelt Wilder Kaiser, entstehen auf sieben Etagen insgesamt 100 Gästezimmer in drei Kategorien. Das neue touristische Zentrum im Kaiserreich ist somit nicht nur für Geschäftsreisende aufgestellt, sondern richtet sich mit Familien- sowie barrierefreien Zimmern auch an Freizeit- sowie Gruppen- und Busreisende. Das 40.000 Quadratmeter große Projektareal „Kaiserreich Kiefersfelden“, das derzeit mit einem Investment von rund 45 Millionen Euro entsteht, bietet zudem Gastronomie, Unterhaltung, Freizeit und Hospitality sowie Kultur. Realisiert wird das Großprojekt von der Unterberger Gruppe nach Entwürfen der europaweit tätigen ATP architekten ingenieure.

Pressekontakt Best Western Hotel Kiefersfelden
adeolino GmbH
Richard und Thomas Dierl, Geschäftsführer
Philipp J. Reichenberger, Preopening General Manager
Kufsteinerstraße 38, D-83088 Kiefersfelden (Hotel)
Eduard-Bodem-Gasse 6, A-6020 Innsbruck (adeolino GmbH)
Tel. +49 8033 6039729/ +49 8033 6039717 (Preopening Büro)
+43 664 14 70 213 (adeolino)
E-Mail [email protected]

Quelle und Bildquelle: Pressemitteilung Best Western vom 03.07.2019.