(hoga-presse) Nach 18 monatiger Bauzeit eröffnete das 4-Sterne angelo Munich Westpark unter der Führung der Vienna International Hotelmanagement AG. Bei der feierlichen Eröffnung konnten sich 500 geladene Gäste vom stimmigen Gesamtkonzept überzeugen. Das angelo Westpark ist bereits das zweite Hotel dieser Marke in München. Es wurde ebenso wie das 2008 eröffnete angelo Hotel am Leuchtenbergring von der österreichischen UBM Realitätenentwicklung AG und ihrer Tochter Münchner Grund Immobilien Bauträger AG entwickelt.

„Nach dem großen Erfolg des angelo Hotels am Leuchtenbergring sind wir froh, nun endlich ein zweites Hotel unserer etablierten Designhotel-Marke mit den langjährigen Partnern UBM und Münchner Grund realisiert zu haben und wir sind bereits auf der Suche nach einem dritten Standort hier in München, um die große Nachfrage nach unserem angelo-Produkt bedienen zu können“ zeigt sich Dr. Andreas Karsten, CEO Vienna International Hotelmanagement AG, überzeugt von seinem jüngsten Haus.

Knapp drei Wochen nachdem der erste Gast eingecheckt wurde, feierten 500 geladene Gäste, darunter Investoren, Kunden, Freunde & Bekannte der Münchner angelo Hotels die Eröffnung des neuen 4-Sterne Hauses. Die ansteckende Lebensfreude, die das angelo Munich Westpark auszeichnet, spiegelte sich auch in der feierlichen Eröffnung wider: von Modeschauen des renommierten Münchner Designers Kay Rainer, bis hin zur Autopräsentation von Wiesmann, der Manufaktur der Idealisten. Der Küchenchef bezauberte die Gäste mit extravagantem Fingerfood und einer Cryocooking-Station, an der mit Flüssigstickstoff und Know-How effektvolle Sorbets kredenzt wurden. Begleitet wurde der Abend von österreichischen Jazz-Musikern der Band Jazzfrequenz.

Marcel Koburger, Hoteldirektor beider angelo Hotels, ist mit seinem Team äußerst zufrieden: „Bereits drei Wochen nach Eröffnung wurden mehr als 3.333 Betten belegt – diese Zahl stimmt mich optimistisch für die Zukunft.“ Thomas Maier, Vorstand der Münchner Grund Immobilien Bauträger AG, ist vor allem von der Lage des neuen Hotels überzeugt: „Der Münchner Süden mit dem Einzugsgebiet des Biotech Clusters Martinsried und der benachbarten Großunternehmen wie z.B. Siemens und IWIS Ketten benötigt ein großes modernes Hotel mit einem größeren Tagungsangebot“.

Das angelo Hotel Munich Westpark

Am 9. Januar 2013 eröffnete das neue 207 Zimmer umfassende 4-Sterne angelo Hotel Munich Westpark im Stadtteil Sendling. Das farbenfrohe und geradlinige Designkonzept verblüfft mit lichtdurchfluteter Architektur und strahlenden Gelb-, leuchtenden Korallenrot- und intensiven Anthrazittönen und trifft damit bei Businessgästen, Konferenzteilnehmern und Städtereisenden gleichermaßen ins Schwarze. Der großzügige Konferenzbereich, mit Platz für bis zu 350 Personen, überzeugt mit seiner säulenfreien, ebenerdigen Bauweise und Tageslicht in allen Räumen sowie der direkt angeschlossenen Terrasse. Ein fixer Bestandteil aller angelo-Hotels ist das Restaurant „Sunlight“ sowie die beliebte Lobby-Bar Jazz mit schwarz-weiß Fotografien namhafter Jazzgrößen. Für Feierlichkeiten steht ein Private Dining-Bereich für 35 Gäste zur Verfügung.

Das angelo Hotel Munich Westpark befindet sich in sehr guter Anbindung zum Mittleren Ring, den Autobahnen A96 und A95 und verfügt über 70 Tiefgaragenstellplätze. Sowohl der Marienplatz, als auch die Theresienwiese und der Hauptbahnhof sind mit der in 5-minütiger Gehdistanz entfernten S-Bahn (S7) und U-Bahn (U6) von der Haltestelle Harras einfach und direkt zu erreichen.

angelo Hotel-Konzept: bereits sieben Mal in Europa
Die angelo Hotels zeichnen sich durch ein anspruchsvolles und farbenfrohes Design aus und erfuhren bereits in Prag, Pilsen, Katowice, Bukarest, Ekaterinburg und München einen regen Zustrom an Liebhabern moderner Architektur. Mit dem nun siebenten angelo in München am Westpark soll an den Erfolg der Vorgängerprojekte angeschlossen werden.

LIVE-WORK-STAY

Das Hotel wurde im Rahmen des so genannten LIVE-WORK-STAY Komplexes entwickelt, der auch Wohnungen, Büros und Handelsflächen umfasst. Die Investitionskosten des gesamten Komplexes belaufen sich auf ca. 50 Mio. Euro. „Diese Mischung aus Hotel-, Büro und Wohnen stellt eine nachhaltige und ideal zum Standort passende Nutzung des rund 9.500 m² großen Grundstückes dar“, erklärt UBM Vorstandsmitglied DI Martin Löcker die Verwertungsstrategie, „obwohl LIVE-WORK-STAY erst im Sommer fertig gestellt sein wird, zeichnet sich schon jetzt der wirtschaftliche Erfolg des Projektes ab.“ So ist der Office-Bauteil an der Albert-Roßhaupter-Straße bereits zu mehr als der Hälfte vermietet. Die noch freien Flächen können individuell ausgebaut werden. Auch die 26 Eigentumswohnungen im ruhigen, geschützten Innenhof sind schon alle verkauft. Die ersten Wohnungen werden im März bezogen werden. Sogar die Freizeitqualität wird durch die multifunktionale Nutzung verbessert: Hotelgäste als auch Büronutzer und Wohnungseigentümer profitieren von dem 2.700 m² großen Stadtgarten, der an die Rückseite des angelo und Südseite der Wohnungen anschließt.

Quelle: Pressemitteilung intergerma.

Pressekontakt:
Michaela Sedlmeier
Junior Sales & Marketing Manager
angelo Hotel Munich Westpark
Albert-Rosshaupter-Str. 45
81369 Munich
Tel: 089-411113533
Fax: 089-411113599
E-Mail: michaela.sedlmeier@angelo-munich.com