(hoga-presse) Am 1. November 2012 wurde das München Airport Marriott Hotel als Pacht- und Franchisebetrieb an die Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH mit Sitz in Wiesbaden übergeben.

Als erstes stehen nun die Erneuerung und Modernisierung des Gebäudes an: Von Januar bis September 2013 werden in fünf Bauabschnitten alle 253 Zimmer, Bäder und Flure renoviert, die Tagungsräume verschönert und die Haustechnik auf den neuesten Stand gebracht. Das neue Design wird auf die Bedürfnisse und Profile der Gäste von Morgen ausgerichtet. Dabei spielt modernste Technik eine wichtige Rolle, die neue Innenarchitektur wird jedoch den Bezug zur lokalen Umgebung widerspiegeln.

Die Eigentümerin Patrizia KAG mbH investiert für diese umfassenden Maßnahmen acht Millionen Euro. Um das Hotel auch in Zukunft erfolgreich am Markt zu positionieren, war es ihr zudem wichtig, weiterhin unter der Marke „Marriott“ zu firmieren. In Bierwirth & Kluth fand der Investor einen anerkannten Hotel-Pächter und -Betreiber, der unter anderem Hotels in Wiesbaden und Wien nach Marriott-Standards führt und den Bau dieser Häuser mitentwickelt bzw. diese erfolgreich saniert hat.

Neben der Modernisierung der Hardware des Hauses ist den geschäftsführenden Gesellschaftern Peter Bierwirth und Klaus Kluth an Kontinuität gelegen. Daher bleibt das Mitarbeiter-Team auch bestehen, an vorderster Front: Joern Heinrich. Der langjährige „Marriott Mann“ wird das Haus weiterhin leiten und am Markt behaupten.

Quelle: Pressemitteilung intergerma.

Pressekontakt:
München Airport Marriott Hotel
Alois-Steinecker-Strasse 20
85354 Freising
Tel: 08161-966-0
E-Mail: sales.munich-airport@marriotthotels.com