Tobias Hanemann ist neuer Corporate Director of Operations der NOVUM Hospitality

(hoga-presse) Seit dem 1. Dezember ist Tobias Hanemann neuer Corporate Director of Operations der NOVUM Hospitality. In der neugeschaffenen Position übernimmt der 42-jährige ab sofort die ganzheitliche operative Leitung aller Hotelmarken der Hamburger Hotelgruppe. Neben der Schaffung markenübergreifender Synergien und der Optimierung konzernweiter Prozesse, verantwortet der studierte Betriebswirt im neuen Amt den Ausbau der firmeneigenen Commercial Departments im Einklang mit den weitreichenden Expansionsvorhaben der Novum Hospitality.

Dynamischer Führungsstil & interne Expertise

Tobias Hanemann, der bereits seit 2017 für das Unternehmen tätig ist, formte in seinem ehemaligen Amt als Director of Operations the niu & Franchise die Marke the niu, ihren Aufbau und Erfolg sowie die zuständigen Operations-Teams maßgeblich mit. Neben der Etablierung firmenübergreifender Standards und der zugehörigen Struktur wurden unter Hanemanns Direktive bereits 15 the niu Häuser in den erfolgreichen, laufenden Betrieb überführt. David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner NOVUM Hospitality, ist glücklich über die fortgeführte Zusammenarbeit: „Wir sind stolz, diese weitreichende Aufgabe in so vertrauensvolle Hände übergeben zu dürfen und freuen uns darauf, gemeinsam mit Herrn Hanemann den weiteren Ausbau sämtlicher operativer Unternehmensdisziplinen voranzutreiben.“

Internationale Berufserfahrung

Als studierter Betriebswirt mit der Fachrichtung Tourismuswirtschaft und Tourismusmarketing blickt Tobias Hanemann auf langjährige Vertriebserfahrung bei Lindner Hotels & Resorts, sowie auf General Manager Positionen im Luxussegment bei Althoff Hotels und später in der internationalen Konzernhotellerie bei IHG und Accor zurück. Vor seinem Wechsel zur Novum Hospitality leitete er ein Hotelcluster für internationale Investoren. „Am meisten schätze ich das gegenseitige Vertrauen und den respektvollen Umgang mit Familie Etmenan. Bereits 2017 beim ersten Kennenlernen mit David Etmenan war ich von seiner Vision und seiner Unternehmung zu einhundert Prozent überzeugt. Daher freue ich mich nun umso mehr, den Erfolg der gesamten Novum Hospitality in meiner neuen Position aktiv mitgestalten zu dürfen.“

Nach der Einstellung von Branchenexperten Eduard M. Singer im September besetzt die familiengeführte Hotelgruppe mit Tobias Hanemann eine weitere Schlüsselposition im Ausbau der wachstumsorientierten Konzernstruktur.

Quelle: Pressemitteilung StörrFaktor PR vom 12.12.2019.
Bildquelle: NOVUM Hospitality